Stellenanzeigen

Rekord: 105 PTA verzweifelt gesucht APOTHEKE ADHOC, 11.09.2018 09:55 Uhr

Berlin - Der Fachkräftemangel schwebt wie ein Damoklesschwert über den Apotheken. Ein Ende der Angestellten-Dürre ist nicht in Sicht. Im Gegenteil, geht der 64er-Jahrgang in Rente wird es leer hinter den HV-Tischen. In Berlin kletterte die Zahl der aktuellen Stellenangebote für PTA auf 105. Ein trauriger Rekord. Die Zahl der Stellengesuche liegt bei Null.

Sofort oder später, in Voll- oder Teilzeit sind die Schlagwörter der aktuellen Stellenangebote für Berlin. In der Hauptstadt sind Apotheken, Krankenhäuser und die ABDA auf der Suche nach PTA. Mit übertariflicher Bezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, netten Kollegen, einem modernen Arbeitsplatz und guten Verkehrsanbindungen buhlen die Arbeitgeber um Personal. Begehrt ist auch Nachwuchs – 22 Stellen für PTA-Praktikanten sind zu besetzen. Im Vergleich werden „nur“ 58 Apotheker gesucht. Auch PKA müssen bei 38 offenen Stellen die Arbeitslosigkeit nicht fürchten. Außerdem sind vier Ausbildungsstellen zu vergeben.

Doch nicht nur in der Hauptstadt wird pharmazeutisches Personal gesucht. In der Hansestadt fehlen laut Apothekerkammer Hamburg 70 PTA, Gesuche gibt es nur drei. Bei der Sächsischen Apothekerkammer sind 101 offene PTA-Stellen und 119 offene Apotheker-Stellen zu vergeben. Toppen kann das die Kammer Nordrhein, hier sind mehr als 160 PTA-Stellen zu besetzen. In Bayern sind auf der Seite der Landesapothekerkammer zwölf PTA selbst auf der Suche, bei mehr als 300 Angeboten sollten die PTA wohl einen Job finden.

Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen? Der Nachwuchs fällt eher spärlich aus, die Zahl der PTA-Schulen ist rückläufig und wo noch ausgebildet wird, beginnen die neuen Schuljahre mit weniger und kleineren Klassen, von denen auch nicht alle Schüler die Ausbildung abschließen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»