Bestellplattfformen

Wort & Bild kauft Curacado Patrick Hollstein, 08.10.2018 09:59 Uhr

Berlin - Das Thema Plattformen für Apotheken gewinnt an Dynamik. Der Wort & Bild Verlag übernimmt eine Mehrheit an Curacado. Die Technologie soll in einem ersten Schritt für ein Vorbestellsystem genutzt werden – für Apotheken, die Kunden des Verlags sind, kostenlos. In einem halben Jahr soll ein echter Lieferdienst an den Start gehen. Gemeinsam mit Partnern will Verlagschef Andreas Arntzen eine Lösung schaffen, die zum Standard für die Branche werden soll.

Dass der Wort & Bild Verlag als Herausgeber der Apotheken Umschau beim Thema Bestellplattformen eine zentrale Rolle spielen will, war schon länger kein Geheimnis mehr. Arntzen hat sich nach eigenem Bekunden ein halbes Dutzend Lösungen im Markt angeschaut, keine hat aus seiner Sicht so gut gepasst wie Curacado: Das vom Nürnberger Apotheker Ralf König initiierte Konzept sei genauso authentisch wie der Gründer selbst, außerdem passe die Technologie zu dem, was der Wort & Bild Verlag für sein Angebot der Apotheken-Websites nutzt. Und schließlich habe Curacado bereits gezeigt, dass es funktioniert: Rund 100 Apotheken konnte König seit dem Start vor einem Jahr bereits für das Konzept gewinnen.

Allerdings will Arntzen die Technologie zunächst nur für ein Click & Collect System nutzen: Alle Kunden, die ihren Internetauftritt über den Wort & Bild Verlag beziehen, sollen sich in Kürze das Vorbestellsystem aufschalten lassen können. Immerhin 10.000 Apotheken könnten so zusammenkommen, das Angebot soll für sie kostenfrei sein. Curacado bleibt dabei genauso im Hintergrund wie der Verlag: Das Konzept ist regional ausgerichtet, die Apotheke steht im Vordergrund.

Um ein echtes Click & Delivery System umzusetzen, möchte Arntzen zunächst weitere Partner aus der Branche gewinnen. Denn auch wenn er auf einen Schlag 10.000 Websites anschließen kann und mit der Apotheken Umschau über die reichweitenstärkste Kundenzeitschrift verfügt: Dem Anspruch, den er an das Projekt stellt, kann er alleine nicht gerecht werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»