UroCys: Mannose von Hübner

, Uhr

Berlin - Konkurrenz für Klosterfraus Femannose? Hübner Naturarzneimittel hat seit Juli mit UroCys ein Nahrungsergänzungsmittel mit D-Mannose auf dem Markt. Das apothekenexklusive Produkt soll einen Beitrag zur Blasengesundheit leisten.

UroCys Mannose+ ist als Portionsstick auf dem Markt. Dreimal täglich soll das Pulver in Wasser eingerührt und getrunken werden. Enthalten sind neben D-Mannose auch Biotin, Zink und weitere Mineralstoffe sowie Cranberry-Extrakt. Laut Hübner trägt Biotin „zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei und somit zur Gesundheit der Blase“. Drei Sticks enthalten 25 µg Biotin und 5 mg Zink, das „zur normalen Funktion des Immunsystems“ beiträgt.

Zusätzlich sind Cranberry-Extrakt zu 360 mg, entsprechend 36 mg Proanthocyanidine (PAC) sowie D-Mannose zu 4,5 g enthalten. Das Monosaccharid wird aus Birke gewonnen. Der natürlich vorkommende Zucker wird vom menschlichen Körper nicht verstoffwechselt. In hohen Mengen eingenommen, verhindert das Monosaccharid die Bindung von Escherichia coli an die Blasenschleimhaut und schleust die Bakterien mit dem Urin aus. Daher kommt D-Mannose zur Behandlung von Blasenentzündungen zum Einsatz. Der Großteil der Blasenentzündungen ist auf E. coli zurückzuführen. Die Bakterien binden an die D-Mannose-Rezeptoren der Blasenschleimhaut und lösen so eine Infektion aus. Ist das Monosaccharid im Überfluss vorhanden, werden die Bakterien ummantelt und unschädlich gemacht.

D-Mannose ist in der Leitlinie zur Behandlung von Harnwegsinfekten zu finden. In Studien konnte das Monosaccharid bei einer täglichen Gabe von zwei Gramm eine mit Nitrofurantoin vergleichbare Wirkung erzielen – mit signifikant weniger Nebenwirkungen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
85 Prozent weniger Fälle
Drastischer Rückgang bei Masern»
Der kognitiven Alterung zuvorkommen
Spermidin: Futter fürs Gehirn»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B