Apotheke in Aktion

Apotheke spendet Schals Torsten Bless, 24.02.2018 14:02 Uhr

Berlin - Gerade in der Winterzeit haben Menschen vom Rand der Gesellschaft ganz besonders zu kämpfen. Eine Apotheke in Mainz stiftet Schals für Obdachlose, eine andere spendet für die Versorgung mit frischen und günstigen Lebensmitteln. Wir haben uns umgeschaut.

Eingemummelt durch die kalte Jahreszeit: Glaubt man den Wettervorhersagen, stehen in den kommenden Tagen arktische Temperaturen bevor. Für Menschen, die auf der Straße leben, brechen ganz besonders ungemütliche Tage an. Rechtzeitig vor dem Kälteeinbruch stellt die Mainzer Apotheke in der MED in Kooperation mit dem Verein „Armut und Gesundheit in Deutschland“ 100 Schals zur Weiterverteilung bereit.

Stammkundin Ingrid Eckert hat ein Jahr an den Wollwärmern gearbeitet und dabei nach eigener Schätzung etwa 30 Kilo Material verbraucht. Ihr handwerkliches Talent kam zunächst vor allem den Kindern und Enkeln zugute. Doch nach einer Netzhautablösung vor 25 Jahren erblindete Eckert fast vollständig. Strümpfestricken war nicht mehr drin. „Schals sind einfacher, dafür brauche ich mein Augenlicht nicht“, so die heute 64-Jährige.

Der Verein kümmert sich um die medizinische Versorgung von Obdach- und Wohnungslosen. Die Apotheke im MED unterstütze die Arbeit seit Jahren ganz konkret, sagt Filialleiterin Claudia Früh. „Wir sind eine Anlaufstelle für die Hilfsbedürftigen. Bei Einreichung von Rezepten verzichten wir auf die Zuzahlung. Das läuft kontinuierlich und gut. Einmal im Jahr zum Winter hin spenden wir Medikamente wie Erkältungsmittel.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

AG Pro Biosimilars

„Humira ist der Durchbruch für die Biosimilars“»

Vorbestellungschat

Vorbestellungen: Wave bringt Whatsapp-Alternative»

Apothekenkosmetik

Adventskalender im Check: Avène, Eubos, Babor»
Politik

Internes Schreiben

Verzicht auf RxVV: Spahn erklärt sich der Koalition»

Sammelverordnung

Schmidt: Apothekenreform muss rasch kommen»

Modellprojekte

Kassenchef: „Lasst Apotheker gegen Grippe impfen“»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»

Typ-1-Diabetes

G-BA: Zusatznutzen von Dapagliflozin anerkannt»

Infektionskrankheiten

Ebola: Bedingte Genehmigung für Impfstoff empfohlen»
Panorama

Lieferausfälle

Frontal 21: Engpass in der Apotheke»

Für Mann mit Down-Syndrom

Krankenkasse muss GPS-Notfalluhr zahlen»

Arzt steckte Patienten an

Ermittlungen im Hepatitisskandal noch nicht abgeschlossen»
Apothekenpraxis

Apothekenmagazine

Umschau vs. My Life: Jetzt wird’s schmutzig»

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »