Apotheke in Aktion

Spritztouren mit Trecker-Weltmeister Torsten Bless, 19.05.2018 15:34 Uhr

Berlin - Ein weltweit erfolgreicher Star-Visagist mit indonesischen Wurzeln ließ es sich nicht nehmen, einen Tag lang Apothekenkundinnen in Niederbayern zu verwöhnen. Über diese und andere Aktionen berichten wir auch diese Woche.

Traktortrips für Jung und Alt: Ihren 40. Geburtstag feierte die ABC-Apotheke in Siegen und bewies dabei viel Bodenständigkeit. Zum Weidenauer Frühlingsfest bot sie eine Gulaschkanone, Clowns, eine Hüpfburg und ein kleines Bühnenprogramm auf. Unbestrittener Höhepunkt war aber das „Treckerfahren für Groß und Klein“. Dazu konnte sie einen waschechten Weltmeister begrüßen.

Jürgen Rompf, kaufmännischer Leiter der Apotheke, ist selbst erklärter Traktorfahrer aus Leidenschaft. „Meine Oma hat mich als Kind auf einen Trecker gesetzt, da wusste ich, ich werde auch mal einen bekommen.“ Mittlerweile nennt er gar zwei der robusten Zugmaschinen sein Eigen. Gemeinsam mit der Traktorkameradschaft Netpherland hat Rompf schon einige Benefizaktionen zugunsten benachteiligter Kinder gestemmt. „Wir waren mit bis zu 200 Fahrzeugen im Ort unterwegs und haben in all den Jahren insgesamt 30.000 Euro gesammelt.“

Die Gemeinschaft nimmt alljährlich an der Traktorweltmeisterschaft am Großglockner, den höchsten Berg von Österreich, teil. Etwa 500 Fahrer aus bis zu 15 Nationen kämpfen hier in verschiedenen Klassen um die Krone. In seiner Zylinder-Klasse war Rompf bereits einmal Weltmeister. Aktuell stellt das Nephterland im zweiten Jahr mit Fritz-Manfred Wagener den Champion aller Klassen. Wagener und Rompf ließen es sich beim Frühlingsfest nicht nehmen, die großen und kleinen Kinder mit auf eine kleine Spritztour zu nehmen. Doch freuen konnte sich auch die Damenmannschaft der Sportfreunde Siegen über einen Linda-Apotheken-Sani-Koffer zur Erstbehandlung hoffentlich nie eintretender Blessuren.

APOTHEKE ADHOC Debatte