Versandapotheken

Wie DocMorris einen Apotheker reich machte Patrick Hollstein, 26.03.2018 15:26 Uhr

Berlin - Bei seiner Mission, den deutschen Markt zu konsolidieren, setzt Walter Oberhänsli, CEO von Zur Rose, nicht nur auf Rabatte, sondern auch auf Zukäufe. Mit Vitalsana und Eurapon hat er sich im vergangenen Jahr gleich zwei Konkurrenten einverleibt – und dabei erstaunlich hohe Kaufpreise bezahlt. Operativ steckt Zur Rose tief in der Verlustzone – mit Absicht, wie das Management erklärt.

18,4 Millionen Euro zahlte Zur Rose für die ehemalige Schlecker-Tochter Vitalsana, zuzüglich einer Million Euro an Transaktionskosten. Bei einem Umsatz von 30 Millionen Euro im Jahr 2016 ergibt sich damit ein Multiple von 61 Prozent. Wie viel der bisherige Eigentümer Ströer zusätzlich an Werbeflächen spendiert, ist nicht bekannt.

Noch besser lief es für Kubilay Talu: 46,6 Millionen Euro zahlt Zur Rose für Eurapon, das sind fast 90 Prozent des Umsatzes von 52 Millionen Euro im Jahr 2016. 18 Millionen Euro erhielt der Apotheker sofort, ein halbe Million Euro wird im Juni überwiesen. Weitere 11,5 Millionen Euro wurden bis 2020 gestundet. Die restlichen 16,6 Millionen Euro hängen von der Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr sowie der Entwicklung neuer und bestehender Kunden ab. Im Vertrag ist kein Maximalbetrag genannt.

Rund 220 Millionen Schweizer Franken hatte der Börsengang im vergangenen Jahr in die Kasse gespült, abzüglich Rückzahlung von Verbindlichkeiten von 56 Millionen Franken konnten so 166 Millionen Franken an frischem Kapital gewonnen werden. Die Kriegskasse ist gefüllt: Nach Abzug der Anschaffungskosten waren zum Jahreswechsel 107 Millionen Franken auf der hohen Kante.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio»

„Ambitioniert, aber erreichbar“

So plant die Sanacorp bis 2023»

Telemedizin

Doctolib bringt eigenes eRezept»
Politik

Regierungsumbildung

Spahn: Erst Apothekengesetz, dann Bundeswehr?»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Hoch interessante Ansätze»

Apothekenstärkungsgesetz

Handelsblatt: „Mächtige Apothekerlobby“ hat sich verrechnet»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Sichelzellkrankheiten

Beschleunigte Zulassung für Crizanlizumab»

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»
Panorama

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»

Alternativmedizin

Drei Tote: Bewährungsstrafe für Heilpraktiker»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»
Apothekenpraxis

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»

Kommentar

Apothekengesetz: Die Zitterpartie beginnt»

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»
PTA Live

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»