Früher als geplant: Händedesinfektion von Linola

, Uhr

Berlin - Dr. Wolff erweitert das Portfolio von Linola. Der Bielefelder Hersteller hatte die Markteinführung des Linolasept Handdesinfektionsgels eigentlich für den Sommer geplant. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Launch vorgezogen.

Bereits heute ging die erste Charge vom Band. Das neue Desinfektionsgel von Linola soll noch zum Wochenende in den ersten Apotheken verfügbar sein. Dr. Wolff hat kurzfristig die Neueinführung vorgezogen und so konnte innerhalb weniger Tage ein Gel zur Handdesinfektion hergestellt werden. Das Bielefelder Unternehmen hatte für den Sommer den Einstieg in den Bereich Haut- und Wunddesinfektion geplant. Kurzfristig wurden die Kapazitäten angepasst und ein Produkt zur Marktreife gebracht, das als Handdesinfektionsgel sowohl antibakteriell als auch gegen spezielle Viren wirkt.

„Verantwortungsvolles Handeln ist in diesen Tagen sehr wichtig. Wir wollen zur Eingrenzung einer möglichen weiteren Verbreitung des Coronavirus beitragen und setzen dabei auf einen insgesamt besonnenen Umgang mit der Situation“, sagt Firmenchef Eduard R. Dörrenberg.

Das Händedesinfektionsgel kommt zu 300 ml auf den Markt, entfernt 99,9 Prozent der Bakterien und ist zur Anwendung ohne Wasser und Seife geeignet. Das Gel enthält 63 g Ethanol pro 100 g – zur Händedesinfektion zum Schutz vor dem behüllten SARS-CoV-2 werden Desinfektionsmittel mit einem Ethanolgehalt ab 62 Prozent empfohlen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr aus Ressort

Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe »
Modellprojekt Westfale-Lippe
Grippeimpfung in Apotheken startet »
Weiteres
Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe»
Modellprojekt Westfale-Lippe
Grippeimpfung in Apotheken startet»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
„Entscheidet sich mit Einführung des E-Rezepts“
Fiege will für Apotheken ausliefern»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»