Anti-Corona-Handcreme

Linola sept: Hand-Balsam wird Biozidprodukt

, Uhr
Berlin -

Im Dezember hatte Dr. Wolff die Daten zum Linola sept Hand-Balsam bekanntgegeben: Demnach kann die Handcreme verschiedene Keime – darunter auch Coronaviren – inaktivieren. Nun wurde der Balsam als Biozidprodukt eingestuft.

Nachdem die Daten bestätigt wurden, hatte Dr. Wollf die Anmeldung als Biozidprodukt direkt vorgenommen. Nun ist die Umstellung vollzogen. „Damit ist nun offiziell, dass die erste Anti-Corona-Handcreme weltweit in Bielefeld entwickelt wurde“, schreibt der Hersteller. Durch die Deklarierung als Biozidprodukt kann nun ein Hinweis auf die Wirksamkeit auf der Umverpackung, dem Primärgefäß und in die Produktinformation aufgenommen werden. Die Wirkung gegen Coronaviren soll daher nun auf dem neuen Packungsdesign ausgewiesen werden. Außerdem wird der Name angepasst: Künftig soll der Balsam „Linola sept Hand-Hygiene-Balsam“ heißen.

Innerhalb von zwei Minuten soll die Handcreme 99,99 Prozent der Viren reduzieren. Der Effekt gilt für behüllte Viren, zu denen auch Sars-CoV-2 zählt. Die Wirkung konnte darüber hinaus in einem Praxistest bestätigt werden. Im Sommer 2020 war der Balsam auf den Markt gekommen, zwischenzeitlich wurde die Rezeptur nochmals angepasst: Der Ethanolgehalt wurde von 20 auf 24 Prozent erhöht.

Die Handcreme soll damit schützen und pflegen zugleich. Zur Pflege der Haut ist unter anderem Rapsöl, Jojobaöl und Panthenol enthalten. Beim Auftragen muss die komplette Haut mit Balsam benutzt werden. Stellen, an die kein Produkt gelangt, können nicht ausreichend desinfiziert werden.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Kompromiss: 9-Euro-Ticket gilt bei Corona-Tests»
Lauterbach-PK in voller Länge
Lauterbach: Test-Rabatt ist zulässig»
3 Euro für anlassbezogene Bürgertests
Lauterbach: Apotheken müssen Listen führen»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»