Hilfsaktion

Nach Schließung: Apotheke für Burundi gespendet Torsten Bless, 09.07.2018 14:42 Uhr

Berlin - Nach 17 Jahren musste Doris Brunner ihre Ried-Apotheke in Konstanz wegen einer langen Kette von unglücklichen Umständen aufgeben. Doch ihre Einrichtung samt Laborausstattung hilft künftig in Burundi, die medizinische Versorgung der Not leidenden Bevölkerung zu stärken.

Keine Apothekerkammer, keine Standesvertretung steckt hinter dem Projekt, sondern das Theater Konstanz. „Wir machen schon seit zehn Jahren gemeinsame Projekte mit Kollegen aus Afrika, genauer gesagt aus Togo, Malawi und Burundi“, erzählt Dr. Daniel Morgenroth, Referent des Intendanten Christoph Nix. „Wir fahren auch dort hin, dabei entsteht ein Austausch auf Augenhöhe.“ Gerade die Beziehung nach Burundi bestehe schon sehr lange und sei intensiv. Das Land wurde lange Jahre durch blutige Bürgerkriege geprägt. „Bei einem seiner Besuche ist dem Intendanten bewusst geworden, wie schlecht die medizinische Versorgung ist“, so Morgenroth. „Er fragte sich, ob man eine Apotheke vor Ort aufbauen kann, in dem die grundlegendsten Medikamente zu einem für die Bevölkerung bezahlbaren Preis erhältlich sind.“

Zurück in Konstanz versuchte Nix, die örtlichen Apotheken von seinem Plan zu begeistern. „Fünf Apotheker zeigten Interesse an einer Mitarbeit, vier sind dann auch zu einem zweiten Treffen gekommen.“ Mittlerweile war der Verein Burundikids mit an Bord gekommen, der gemeinsam mit der dort lebenden Deutschen Verena Stamm Projekte betreut, die den Weg zu einer qualifizierten Gesundheitsversorgung ebnen sollen. So baute der Verein die École Polyvalente Carolus Magnus (EPCM) mit auf, die bis heute einzige Schule, die eine PTA-Ausbildung anbieten kann. „Es entstand die Idee, neben der Grundversorgung der Bevölkerung auch noch einen Lehrbetrieb für angehende Pharmazeuten anzubieten“, sagt Morgenroth.

Bei allem ursprünglichen Interesse mochte das Projekt nicht recht von der Stelle kommen. Bis Nix vor einigen Wochen auf der Straße zufällig auf Brunner traf. „Ich entschuldigte mich bei ihm, dass ich es nach dem ersten Interesse einfach nicht mehr geschafft hatte, mich bei ihm zu melden“, erzählt die ehemalige Inhaberin der Ried-Apotheke. „Dabei ist internationale Hilfsarbeit genau mein Thema.“ Schon seit vielen Jahren engagiert sich Brunner für Apotheker ohne Grenzen (AoG). Im Dezember letzten Jahres noch nahm sie an einer dreiwöchigen tropenmedizinischen Fortbildung in Ghana teil.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»
Markt

Lieferengpässe

Nach zwei Jahren: Alvalin ist zurück»

Corona-Krise

Kosmetik-Hersteller leiden»

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»
Politik

Sonderregelung ausgelaufen

Schluss mit Krankschreibung per Telefon»

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

Duale Immuntherapie

Opdivo/Yervoy gegen Lungenkrebs»

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»
Panorama

Evakuierung wegen Einsturzgefahr

Notapotheke: „Für meine Angestellten ist es natürlich gruselig“»

Kriminelle verwüsten Apotheke

200.000 Euro Schaden: Apothekeneinbrecher gefasst»

Nachtdienstgedanken

Nikotinlos durch die Nacht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»