Hilfsorganisationen

Apotheker ohne Grenzen helfen in der Karibik APOTHEKE ADHOC, 04.10.2017 12:57 Uhr

Berlin - Im September fegten drei Hurrikans über die Karibik und richteten große Zerstörung an. Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen soll in den Katastrophengebieten die pharmazeutische Versorgung übernehmen.

Apotheker ohne Grenzen (AoG) hilft mit einer Aktion den Menschen in der von drei Hurrikans verwüsteten Karibik. In den betroffenen Gebieten fehlt es an Trinkwasser, Nahrung und Obdach, aber auch ärztlicher und pharmazeutischer Versorgung. Da auf vielen Inseln die Infrastruktur – Straßen, Brücken und Strom – komplett zerstört wurde, ist die Logistik der Hilfstransporte die größte Herausforderung.

Die Pan American Health Organisation unterstützt bereits an vielen Orten die am Boden liegenden lokalen Strukturen, benötigt jedoch im Bereich Pharmazie zusätzliche Hilfe. Darum wurden die AoG von der Organisation International Medical Corps (IMC) gebeten, auf den British Virgin Islands, den Turks and Caicos sowie auf Dominica die pharmazeutische Versorgung zu übernehmen. Eliette Fischbach, Geschäftsführerin der AoG, ist überzeugt: „Die Kompetenz unserer Einsatzkräfte in Haiti im vergangenen Jahr hat IMC zu dieser Anfrage geführt.“ Auch in der Karibik könnte die Organisation viel bewegen.

Unter ihren Mitgliedern sucht die Organisation jetzt nach Pharmazeuten und PTA, die vor Ort Hilfe leisten wollen. Auf die Freiwilligen kommt einiges zu: „Es gibt nur wenig Trinkwasser, übernachtet wird teils auf Booten und die Arbeit ist immens“, heißt es. Medikamentenspenden etwa kämen unaufgefordert auf die Inse

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Calcium mit D3 als Direktgranulat»

OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau»

Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm»
Politik

Schadenersatzprozess

Klage gegen Apothekerkammer: DocMorris muss warten»

„Rahmenvertrag missachtet“

Kammer: DocMorris ist keine Apotheke»

EU-Verordnung

Neue Regeln für bilanzierte Diäten»
Internationales

700 Betriebe machen dicht

Securpharm: Apotheken in Bulgarien streiken»

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»
Pharmazie

Boxed-Warning und Indikationseinschränkung

Erhöhtes Todesrisiko für Febuxostat»

Schönheit zum Trinken

Elasten: Und das Kollagen wirkt doch»

Dosisreduktion

Colchicum: Maximal 6 mg pro Gichtanfall»
Panorama

Pharmaziestudium

Erstis: „Völlig umsonst ein 250-Seiten-Buch auswendig gelernt!“»

Kriminaliät

Brutaler Apothekenüberfall: Täter sind 15 und 16 Jahre»

Potsdam

Fluchtgefahr: Apothekenräuber will aus dem Gefängnis»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Auge um Auge, Zahn um Zahn»

Bis nachts um halb eins in der Rezeptur

PTA krank: Apotheker vor dem Nervenzusammenbruch»

Gallery of Inspiration

Zukunft testen bei VISION.A»
PTA Live

Vorübergehend nicht erreichbar

Netzausfall: Apotheke ohne Telefon und Internet »

PTA-Ausbildung

Kapsel-Premiere: 25 Prozent Abweichung mit Ibu»

Stellengesuch

„Wanted: dead or alive“»
Erkältungs-Tipps

Wahrheit oder Lüge

Erkältungsmythen: Was ist dran?»

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»