Hilfsorganisationen

650.000 Euro für Apotheker ohne Grenzen Maria Hendrischke, 24.09.2016 09:27 Uhr

Berlin - Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) konnte 2015 fast 650.000 Euro Spenden sammeln. Im Vergleich zum Vorjahr bekam die Organisation mehr als doppelt so viel Geld. Damit finanzierte AoG Hilfseinsätze in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. In Deutschland halfen 20 Apotheker ehrenamtlich den ankommenden Flüchtlingen.

Die Hilfsorganisation lässt in ihrem Leistungsbericht das Jahr 2015 Revue passieren. Im Bereich der Nothilfe engagierte sich AoG nach dem schweren Erdbeben in Nepal: Schon 36 nach der Katastrophe im April 2015 waren die Helfer Jochen Wenzel und Dr. Ralph Bültmann vor Ort im Einsatz. In Bhaktapur stellte die Organisation pharmazeutische Hilfe und Trinkwasser zur Verfügung.

Zum zweiten bedeutenden Nothilfeeinsatz 2015 mussten die ehrenamtlichen Apotheker nicht verreisen: Bis zu 20 Approbierte und PTA übernahmen die pharmazeutische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland, die noch nicht bei der Behörde registriert waren. Insbesondere in Berlin waren die Helfer in Notunterkünften im Einsatz. Dort warteten die Geflüchteten zum Teil tagelang auf einen Termin für ihre Registrierung. Erst danach stand ihnen eine medizinische Versorgung zu. Die Helfer von AoG überbrückten die Versorgungslücke.

Abgesehen von den Nothilfeeinsätzen engagiert sich AoG weltweit mit mehrjährigen Hilfsprojekten. 2015 waren 59 Mitarbeiter von AoG im Auslandseinsatz – 41 mehr als 2014. Beispielsweise hilft die Organisation in den Slums von Buenos Aires in Argentinien. Dort unterstützt sie ein Gesundheitszentrum. In das Projekt investierte AoG fast 150.000 Euro. Darüber hinaus ist AoG in Mexiko, Syrien, Nepal, Kenia, Tansania, auf den Philippinen und im Kongo mit Projekten aktiv.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»