Hilfsorganisationen

650.000 Euro für Apotheker ohne Grenzen Maria Hendrischke, 24.09.2016 09:27 Uhr

Berlin - Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) konnte 2015 fast 650.000 Euro Spenden sammeln. Im Vergleich zum Vorjahr bekam die Organisation mehr als doppelt so viel Geld. Damit finanzierte AoG Hilfseinsätze in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. In Deutschland halfen 20 Apotheker ehrenamtlich den ankommenden Flüchtlingen.

Die Hilfsorganisation lässt in ihrem Leistungsbericht das Jahr 2015 Revue passieren. Im Bereich der Nothilfe engagierte sich AoG nach dem schweren Erdbeben in Nepal: Schon 36 nach der Katastrophe im April 2015 waren die Helfer Jochen Wenzel und Dr. Ralph Bültmann vor Ort im Einsatz. In Bhaktapur stellte die Organisation pharmazeutische Hilfe und Trinkwasser zur Verfügung.

Zum zweiten bedeutenden Nothilfeeinsatz 2015 mussten die ehrenamtlichen Apotheker nicht verreisen: Bis zu 20 Approbierte und PTA übernahmen die pharmazeutische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland, die noch nicht bei der Behörde registriert waren. Insbesondere in Berlin waren die Helfer in Notunterkünften im Einsatz. Dort warteten die Geflüchteten zum Teil tagelang auf einen Termin für ihre Registrierung. Erst danach stand ihnen eine medizinische Versorgung zu. Die Helfer von AoG überbrückten die Versorgungslücke.

Abgesehen von den Nothilfeeinsätzen engagiert sich AoG weltweit mit mehrjährigen Hilfsprojekten. 2015 waren 59 Mitarbeiter von AoG im Auslandseinsatz – 41 mehr als 2014. Beispielsweise hilft die Organisation in den Slums von Buenos Aires in Argentinien. Dort unterstützt sie ein Gesundheitszentrum. In das Projekt investierte AoG fast 150.000 Euro. Darüber hinaus ist AoG in Mexiko, Syrien, Nepal, Kenia, Tansania, auf den Philippinen und im Kongo mit Projekten aktiv.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telemedizin

Rhön-Klinik: Videoarzt kommt zur Visite»

aposcope-Umfrage

Männergesundheit: Apotheken haben Nachholbedarf»

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»
Politik

CDU-Parteitag

AKK entscheidet Machtprobe für sich»

Steuerermäßigung

MwSt: Sanacorp fordert Kurswechsel»

Parallelhandel

Eine Stimme für alle Reimporteure»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Insulin-Therapie

Toujeo: Gute Wirksamkeit bei Kindern»

Multiresistente Keime

Pflegepersonal: Zeigt her eure Hände»

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»
Panorama

Infektionskrankheiten

Welt-Aids-Tag: Bayern startet HIV-Testwoche»

Brandenburg

Diabeteskonferenz: Soziale Faktoren berücksichtigen»

Öko-Test

Durchwachsenes Ergebnis für Gesichtscremes»
Apothekenpraxis

Modellvorhaben

Grippeschutz: Kein Pieks ohne Honorar?»

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Bundesarbeitsgericht

Kündigung: Überstunden müssen auch bei Freistellung bezahlt werden»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»