Hilfsorganisationen

PTA hilft im Slum Maria Hendrischke, 13.05.2016 15:03 Uhr

Berlin - Wenn Charlotte Engl in Argentinien ist, macht sie nicht nur Urlaub. Bereits seit 2003 engagiert sich die PTA aus dem bayerischen Leutkirch bei der Hilfsorganisation „Apotheker ohne Grenzen“ (AoG). Vier Jahre lang war sie sogar im Vorstand aktiv. Besonders am Herzen liegt der Rentnerin ein Projekt im Slum von Buenos Aires.

Engl kam 2002 mit dem damaligen ersten Vorsitzenden von AoG, Ulrich Brunner, ins Gespräch. Wenige Monate später trat sie dem Verein bei. „Der heißt zwar Apotheker ohne Grenzen, aber auch PTA sind herzlich willkommen“, betont Engl. 86 PTA sind inzwischen unter den etwa 1600 Mitgliedern. Engl hofft, noch mehr Kollegen für den Verein begeistern zu können.

2006 war sie das erste Mal im Auslandseinsatz – beim AoG-Projekt in Argentinien. Dort unterstützt der Verein ein Gesundheitszentrum im Slumviertel General San Martin von Buenos Aires. Bei ihrer ersten etwa dreiwöchigen Reise hat sie die AoG-Apothekerin Dr. Carina Vetye-Maler begleitet. Die deutsch-argentinische Apothekerin hat Verwandtschaft in Buenos Aires, so dass Engl nur die Flugkosten tragen musste und bei Vetye-Malers Familie unterkommen konnte.

Im Gesundheitszentrum kontrolliert Engl beispielsweise die Verfallsdaten der vorrätigen Arzneimittel und aktualisiert die Karteikarten der Patienten. Beraten habe sie auch zweimal, aber das sei schwer gewesen: „Ich spreche zwar gut Spanisch, aber der Dialekt ist doch ungewohnt“, sagt sie. Daher unterstützt Engl die etwa sechs ehrenamtlich tätigen argentinischen Apotheker vor allem mit administrativen Tätigkeiten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»