Hilfsorganisation

Apotheker ohne Grenzen sammeln Tütengeld APOTHEKE ADHOC, 19.04.2016 11:34 Uhr

Berlin - Die Apotheker ohne Grenzen (AoG) freuen sich über das finanziell zweiterfolgreichste Jahr: 2015 nahm die Hilfsorganisation knapp 850.000 Euro ein, mehr war es bislang nur 2004, als nach einem Erdbeben im Indischen Ozean mehrere Tsunamis an den Küsten ausgelöst wurden. Der neue Vorstand des Vereins will auch im kommenden Jahr fleißig Spenden sammeln – und sich dabei die EU-Richtlinie für weniger Plastiktüten zunutze machen.

Am Wochenende wurde turnusgemäß ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Jochen Schreeck bleibt erster Vorsitzender, Dr. Petra Lange zweite Vorsitzende. Auch Dr. Thomas Bergmann und Jürgen Funke sind weiterhin Vorstandsmitglied. Funke übernimmt das Amt des Schriftführers von Charlotte Engl, neuer Beisitzer ist Andreas Portugal. Dr. Ralph Büttmann löst Nicole Fügener als Schatzmeister ab. Auch Katarzyna Ostendorf hat sich aus dem Vorstand verabschiedet, ihr Nachfolger ist Abraham Dzidonu.

„Die Mitglieder haben ihr Votum abgegeben; wir alle bedanken uns für das Vertrauen und werden den Verein in ihrem Sinn entwickeln“, verspricht Schreeck. Der siebenköpfige Vorstand des Vereins wird alle zwei Jahre gewählt.

Die AoG wollen die neue Vorgabe, Plastiktüten nicht mehr kostenlos abzugeben, ausnutzen: „Wenn jede Apotheke in Deutschland ihre Tüten für 5 Cent abgibt und diese Einnahmen an AoG spendet, dann wäre der diesjährige Finanzierungsbedarf des Vereins sehr schnell gedeckt“, erklärt der Verein in einem Rundschreiben. Apotheker könnten den Tüten-Ertrag – ganz nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“ – für die sozialen Leistungen der Apotheker ohne Grenzen spenden. Dafür stellt die Organisation eine Spendenbox für die Offizin zur Verfügung.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »