Hilfsorganisationen

AoG bereitet Haiti-Einsatz vor Maria Hendrischke, 11.10.2016 13:18 Uhr

Berlin - Vergangene Woche zog Hurrikan Matthew über Haiti hinweg. Das Unwetter hinterließ hunderte Tote, unzählige Verletzte, zum Teil völlig zerstörte Häuser und schwer beschädigte Infrastruktur. Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) bereitet sich auf einen Notfalleinsatz vor.

Angesichts der katastrophalen Verhältnisse und der sehr schlechten pharmazeutischen Versorgung hat sich AoG entschlossen, in den Nothilfeeinsatz zu gehen. Aufgrund der Meldungen über eine erhöhte Choleragefahr ist Eile geboten. Ein Assessment-Team soll daher bereits in dieser Woche reisen. Anschließend werden weitere Einsatzteams voraussichtlich gemeinsam mit den medizinischen Partnern nach Haiti fliegen. Erste Arzneimittel werden in den nächsten Tagen mit dem ersten AoG-Einsatzteam in Haiti eintreffen.

Nach den Einsätzen 2008 und 2010 auf Haiti ist AoG vor Ort gut vernetzt und mit den Partnerorganisationen in Kontakt. Während die Gespräche mit lokalen und internationalen, medizinischen Partnerorganisation laufen, fragte die Organisation die geschulten Einsatzkräfte, ob sie für einen Einsatz in Haiti bereit wären.

AoG-Geschäftsführerin Eliette Fischbach war selbst 2012 für die Hilfsorganisation in Haiti: „Viele Familien leben in unvorstellbar prekären Verhältnissen“, berichtet sie. „Das schwache Gesundheitssystem, die überfluteten Hütten und Felder und der erneute Ausbruch von Cholera sind für AoG mehr als genug Gründe, den Haitianern zu helfen.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»