Hilfsorganisationen

AoG bereitet Haiti-Einsatz vor Maria Hendrischke, 11.10.2016 13:18 Uhr

Berlin - Vergangene Woche zog Hurrikan Matthew über Haiti hinweg. Das Unwetter hinterließ hunderte Tote, unzählige Verletzte, zum Teil völlig zerstörte Häuser und schwer beschädigte Infrastruktur. Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) bereitet sich auf einen Notfalleinsatz vor.

Angesichts der katastrophalen Verhältnisse und der sehr schlechten pharmazeutischen Versorgung hat sich AoG entschlossen, in den Nothilfeeinsatz zu gehen. Aufgrund der Meldungen über eine erhöhte Choleragefahr ist Eile geboten. Ein Assessment-Team soll daher bereits in dieser Woche reisen. Anschließend werden weitere Einsatzteams voraussichtlich gemeinsam mit den medizinischen Partnern nach Haiti fliegen. Erste Arzneimittel werden in den nächsten Tagen mit dem ersten AoG-Einsatzteam in Haiti eintreffen.

Nach den Einsätzen 2008 und 2010 auf Haiti ist AoG vor Ort gut vernetzt und mit den Partnerorganisationen in Kontakt. Während die Gespräche mit lokalen und internationalen, medizinischen Partnerorganisation laufen, fragte die Organisation die geschulten Einsatzkräfte, ob sie für einen Einsatz in Haiti bereit wären.

AoG-Geschäftsführerin Eliette Fischbach war selbst 2012 für die Hilfsorganisation in Haiti: „Viele Familien leben in unvorstellbar prekären Verhältnissen“, berichtet sie. „Das schwache Gesundheitssystem, die überfluteten Hütten und Felder und der erneute Ausbruch von Cholera sind für AoG mehr als genug Gründe, den Haitianern zu helfen.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»