Hilfsorganisationen

Apotheker helfen in aller Welt Silvia Meixner, 08.05.2017 14:24 Uhr

Berlin - Geld für Werbung gibt es keines – jeder gespendete Euro wird in die Hilfsprojekte gesteckt. Seit 18 Jahren engagieren sich Apotheker aus ganz Deutschland bei „Apotheker helfen“ für Menschen in aller Welt, die nicht in die nächste Apotheke gehen können, um sich ein Pflaster oder eine Salbe zu kaufen. Denn entweder gibt es in ihrem Heimatort gar keine Apotheke oder sie wurde bei Kriegshandlungen zerstört.

Das Budget des Vereins ist knapp bemessen: „Pro Jahr haben wir zwischen 170.000 und 250.000 Euro“, sagt Geschäftsführer Andreas Wiegand. Ziel des Vereins ist es, die medikamentöse Versorgung in Krisengebieten, bei Naturkatastrophen, Krankheit oder Armut zu sichern oder zu verbessern. Am Samstag trafen sich die Vereinsmitglieder im Rahmen des Bayerischen Apothekertages in Würzburg zur Mitgliederversammlung.

Durch Kooperation mit anderen Hilfsorganisationen stellt der in München ansässige Verein beeindruckende Aktionen auf die Beine. Gerade wurden in Zusammenarbeit mit „Luftfahrt ohne Grenzen“, „Action medeor“ und „Lufthansa Cargo“ drei „Emergency Healthkits“ von Frankfurt nach Erbil geflogen. In der irakischen Stadt leben viele Flüchtlinge, die sich vor den kriegerischen Auseinandersetzungen in Mossul retten konnten.

„Ein Health Kit stellt die medizinische Grundversorgung für 10.000 Menschen für drei Monate sicher“, sagt Wiegand, „darin befinden sich unter anderem Verbands- und Schmerzmittel, Antibiotika, Infusionslösungen, Nadeln, Mittel gegen Durchfall und Augenarzneimittel. Ein Kit wiegt rund zwei Tonnen und muss mit einem großen Transportflugzeug geliefert werden.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»