WHO kämpft gegen Hungersnot

, Uhr

Mogadischu -

Angesichts einer drohenden Hungersnot in Somalia will die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihren Einsatz in dem Land am Horn von Afrika deutlich ausbauen. Rund 1,5 Millionen Menschen solle künftig geholfen werden, teilte die Organisation mit. In Somalia sind wegen einer anhaltenden Dürre mehr als sechs Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen – das ist etwa die Hälfte der Bevölkerung. Rund 360.000 Kinder gelten UN-Angaben zufolge als schwer unterernährt, 70.000 sind derzeit akut vom Hungertod bedroht.

„Die humanitäre Lage in Somalia verschlechtert sich weiter. Es besteht ein hohes Risiko, dass das Land seine dritte Hungersnot in 25 Jahren erleben wird“, erklärte die WHO. Bei der letzten Hungersnot 2011 kamen nach UN-Angaben mehr als 250.000 Menschen ums Leben.

Um den Hilfseinsatz auszuweiten, brauche die WHO für die kommenden Monate dringend 10 Millionen Dollar, hieß es weiter. Derzeit habe weniger als die Hälfte der Bevölkerung Zugang zu grundlegender Gesundheitsversorgung.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe»
Modellprojekt Westfale-Lippe
Grippeimpfung in Apotheken startet»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
„Entscheidet sich mit Einführung des E-Rezepts“
Fiege will für Apotheken ausliefern»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»