Puerto Rico

Hurrikan-Überlebende wird Apothekerin APOTHEKE ADHOC, 15.06.2018 11:50 Uhr

Berlin - Eine hochschwangere Pharmaziestudentin überlebte den Hurrikan Maria auf Puerto Rico und organisierte Unterstützung für die Bevölkerung. Vor Kurzem bestand sie ihr Examen.

Der Hurrikan fegte im letzten September über die Karibik hinweg und zerstörte das US-Außengebiet dabei fast völlig. Laut gerade veröffentlichten Forschungen der Universität Harvard starben mindestens 4645 Menschen. Die US-Regierung hatte zuletzt eine Zahl von 64 Todesopfern angegeben.

Mitten im Geschehen fand sich Krystal Rodriguez wieder. Die gebürtige Puertoricanerin stand in der letzten Phase ihres Pharmaziestudiums an der Nova Southeastern University. Geschockt hielt sie das Geschehen in einem wackligen Handyvideo fest. „Wir hatten so einen gewaltigen Hurrikan nicht erwartet“, erzählte Rodriguez dem Sender CBS. „Als wir das Haus verließen, herrschte totales Chaos, alles war kaputt. Es fühlte sich an, als wären wir im Film.“

Damals war Rodriguez gerade im siebten Monat schwanger. „Hätten die Wehen zu diesem Zeitpunkt eingesetzt, hätte mich kein Krankenhaus aufnehmen können.“ Sie half den Hurrikan-Opfern in der Umgebung, während sie für die Prüfung lernte. „Mein Baby war mir eine große Motivation, in dieser Zeit durchzuhalten.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Mangel an Information und Schutzausrüstung

Coronavirus: Ärzte fühlen sich nicht vorbereitet»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Praxen rüsten sich für Coronavirus-Ausbruch»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Was verbirgt sich hinter SARS?»
Markt

Pharmakonzerne

Bayer: Gutes Geschäft, riskanter Vergleich»

Video-Sprechstunden

Führungswechsel bei Kry»

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»
Politik

Patientendaten-Schutzgesetz

Kassen fordern eRezept-Pflicht»

Pharmaverbände

BAH: Pick folgt auf Schraitle»

Patientendaten-Schutzgesetz

ABDA fordert TI-Anschluss für Apothekerkammern»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»

Desloratadin und Levocetirizin

Was können die neuen Antiallergika?»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»