Grippe und Corona

Spahn: Keine Impfpflicht, aber neues Impfkonzept Lothar Klein, 29.04.2020 15:13 Uhr

Berlin - Alle Bewohner von Pflegeheimen sollen auf Corona-Infektionen getestet werden. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit dem neuen, im Kabinett beschlossenen 2. Corona-Maßnahmenpaket ermöglicht. Die Tests sollen schon bald beginnen. Außerdem will das Bundesgesundheitsministerium (BMG) 4,5 Millionen Grippeschutzimpfdosen bestellen – was ungefähr einem Aufschlag von 20 bis 30 Prozent entspricht. Spahn sprach sich aber gegen eine Grippe- und Corona-Impflicht aus.

Laut Spahn sind aktuell gut 157.000 Infektionsfälle in Deutschland gemeldet, davon rund 120.000 genesen. Akut infiziert seien rund 37.000 Menschen in Deutschland: „Seit dem 12. April sinkt die Zahl der akut Infizierten Tag um Tag.“ Die Corona-Tests in den Pflegeheimem sollen laut Spahn sobald wie möglich beginnen – „in den nächsten Tagen und Wochen“. Einen genauen Termin nannte er nicht.

Der Bundesgesundheitsminister sprach sich gegen eine Corona-Impflicht aus. „Mein Eindruck ist, dass die allermeisten Bürgen eine Corona-Impfung wünschen.“ Daher halte er eine Impflicht für nicht erforderlich, „wo Freiwilligkeit herrscht“. Zur Grippeimpfsaison 2020/21 sagte Spahn: „Mit Blick auf die nächste Grippe-Saison ermöglichen wir es den Ärzten, mehr Impfdosen zu bevorraten. Und wir beschaffen erstmalig direkt als Bund zusätzlich 4,5 Millionen Impfdosen gegen Grippe.“ Die Corona-Pandemie werde mit hoher Wahrscheinlichkeit kommenden Winter noch nicht vorbei sein, erklärte Spahn. „Also bereiten wir uns rechtzeitig darauf vor.“

Um während der kommenden Grippesaison im Winter medizinische Einrichtungen nicht doppelt zu belasten, will der Bund erstmals selbst in größerem Umfang Grippeimpfstoff beschaffen. „Gleichzeitig viele Grippe- und Corona-Kranke zu versorgen, könnte unser Gesundheitssystem überfordern.“

Am Montag beschloss das Corona-Kabinett bereits, den Grippeimpfstoff „zügig in den nächsten Tagen“ zu bestellen, da die Hersteller derzeit ihre Kapazitäten und die Verteilung an die Länder planten. Das BMG hat demnach schon Angebote für insgesamt 4,65 Millionen Dosen von drei Herstellern eingeholt. Geschützt werden sollen vor allem Risikogruppen wie Ältere und Vorerkrankte, die durch Covid-19 und die Grippe „gleichermaßen besonders bedroht“ seien. Damit das Gesundheitssystem nicht überlastet werde, müsse daher „eine deutlich umfassendere Durchimpfung der Bevölkerung gegen Grippe als in den Vorjahren“ erreicht werden. Für das Ziel wurde das BMG mit der Erstellung eines „ergänzenden Impfkonzeptes“ beauftragt. Die Einführung einer Grippe-Impfpflicht zumindest für Risikogruppen ist dabei nach Angaben eines Ministeriumssprechers aber „kein Thema“.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Corona-Kriminalität

Festnahmen nach Millionen-Betrug mit Atemmasken »

Unterstützung durch die WHO

Kräutertrunk gegen Covid-19?»

Schnell & einfach

Roche: Antigenbestimmung in 15 Minuten»
Markt

Großhandel

Corona-Flaute bei Phoenix»

„Da ist jeder einzelne Apotheker superglücklich“

Von Tele-Ärzten, Uralt-Edikten und Henkern»

Gematik-Ausschreibung

eRezept: Zuschlag für Zur Rose?»
Politik

Recht auf Zerschlagung und Verbannung

Amazon & Co: EU will härter gegen Internetriesen vorgehen»
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Beleidigung von Spahn»

Doppelter Virus-Herbst

Ärzte zu Grippeimpfung: Risikogruppen zuerst!»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Auch ohne Diabetes

Fast Track: Jardiance bald nach Herzinfarkt»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»
Panorama

Verleihung am 1. Oktober

Drosten, Putsch, Broemme: Bundesverdienstkreuze für Corona-Helden»

Schüler klagten

Gericht zur Maskenpflicht: Pauschales Attest reicht nicht»

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Apothekenpraxis

Aus eins mach zwei

Abriss als Beginn für doppelten Neuanfang»

Wutbrief an CSU-Chef Markus Söder

Kein AvP-Rettungsschirm: Apothekerin tritt aus CSU aus»

AvP-Insolvenz

Kammer und Verband bitten Kretschmann um Rettungsschirm»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»