Warentest eröffnet eigene Apotheke

, Uhr

Berlin - Da redet man und redet, gibt Interviews und Handbücher heraus. Und was ist der Dank? Die Kunden kaufen munter weiter nutzlose und überteuerte Kombipräparate aus der Apotheke. Stiftung Warentest hat jetzt genug und eröffnet eine eigene Apotheke. Die Sichtwahl ist maximal minimalistisch gehalten.

Klar, an Staubsaugern und Olivenölen lässt sich immer etwas aussetzen. Und irgendeine Matratze findet sich auch, bei der die Henkel zum Wenden vergessen wurden und die deshalb rigoros abgestuft werden kann. Aber Medikamente, diese bittere Erkenntnis zog bei den obersten Warentestern am Berliner Lützowplatz irgendwann ein, haben einfach einen viel längeren Lebenszyklus.

Lange überlegte der Vorstand um Hubertus Primus also, wie man in der Kategorie Arzneimittel & Apotheke dem Abstieg in die eigene Bedeutungslosigkeit entkommen könnte. Noch härtere Kriterien? Noch negativere Schlagzeilen? Noch gemeinere Prüfszenarien? Noch dickere Handbücher?

Die Kunden kaufen trotzdem ihr Wick Medinait, dämmerte es den Verantwortlichen. Zumal auch die Apotheker – unbeeindruckt auch von Testkäufen, ja scheinbar geradezu aus Trotz – weiter zu den teuren Markenprodukten rieten. Selbst den Herstellern ließ sich mittlerweile nicht mehr als ein Grummeln entlocken, wenn ihren Produkten wieder einmal in der Öffentlichkeit die Existenzberechtigung abgesprochen wurde. Irgendeine andere Sau würde schon bald durchs Dorf getrieben werden.

„Der Prophet gilt nichts im eigenen Land“, zuckte Primus mit den Schultern und wollte das Krisentreffen resigniert beenden. Doch da kam plötzlich die Idee auf: Warum nicht selbst eine Apotheke eröffnen und allen zu zeigen, wie minimalistisch moderne Pharmazie sein kann – nein: MUSS.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Polizei warnt vor Honorarbetrügern »
Kürzung bei Zertifikat-Honorar
Hansmann schreibt an Merkel »
Weiteres
Anteil innerhalb einer Woche verdoppelt
Drosten: Delta-Variante wirklich ernst nehmen»
CEO verteidigt schlechte Wirksamkeit
Curevac für Entwicklungsländer?»
Stada bläst Aktion ab
Ladival: QVC als Resterampe»
Betriebsärzt:innen im Einsatz
Impfkampagne bei OTC-Herstellern»
Zwei Tabletten pro Blisternapf
Update zur Überfüllung bei Abstral»
Aufgrund ausgefallener Influenza-Saison
Grippesaison 21/22: Fehlt der Impfstoff?»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Polizei warnt vor Honorarbetrügern»
Kürzung bei Zertifikat-Honorar
Hansmann schreibt an Merkel»