Versandapotheken

Green Offzin: Dildos und Diätmittel

, Uhr
Berlin -

Mit einiger Verzögerung ist die neue Versandapotheke Green Offizin live gegangen. Bisher sind allerdings nur wenige bekannte Marken im Sortiment zu finden. Stattdessen nehmen Produkte viel Raum ein, die aus dem Umfeld eines Unternehmers kommen, der es in der Branche wegen seiner Abmahnungen zu einiger Bekanntheit gebracht hat.

„Natürlich gesund bleiben“ ist das Motto der nach eigenen Angaben auf Naturheilkunde, OTC, Nahrungsergänzungsmittel und Medizinprodukte spezialisierten Versandapotheke. Große Marken sucht man fast vergeblich. Zu finden sind etwa die Abnehmmittel von Yokebe (Naturwohl) und Almased. Von Certmedica gibt es Formoline als Eiweißpulver und Tabletten sowie die Vitalmahlzeit Balancia.

Dr. Loges hat ebenfalls mit einigen Produkten in den Webshop geschafft, genauso wie Allergosan mit OmniBiotic, Metacare und Caricol. Weitere Produkte aus dem Bereich der Nahrungsergänzung sind Panaceo (Geomin), Oxano (Müller-Wohlfahrt) und Boma. Für die Haare gibt es Priorin (Bayer) und Bioxsine (B'Iota). Aus dem Bereich Mundhygiene sind Apacare (Cumdente) und Denttabs zu finden. Als Kosmetik gibt es die ebenfalls aus dem Mass Market bekannte Linie Dalan d'Olive. Ohrstöpsel werden von Alpine und Wellnoise angeboten, Wundprodukte von Kwizda.

Ansonsten nehmen Sexartikel viel Raum ein. Es gibt diverse Bio-Vibratoren des Herstellers WaldMichlsHoldi und Artikel von Joydivision wie Penisex und Penix, aber auch die Joyballs und Soft-Tampons. Nur wenige Artikel bei Green Offizin sind apothekenexklusiv, zahlreiche Marken werden auch im Mass Market oder von den Herstellern über den eigenen Webshop vertrieben.

Ein großer Teil des Portfolios besteht aus Eigenmarken von Green Offizin sowie Produkten wie Addysia, Arteriosan, Euviril, Evavita, Migradolor, Onkozym, Optizym, Plurazin, Rheumazym und Sonosan. Hersteller ist die Firma Sanimamed aus Bukarest, die unter einer Postfachadresse in Bonn zu erreichen ist. Hinter den Marken steht der Unternehmer Lutz Kortmann, mit dem auch Green Offizin in Verbindung gebracht werden kann.

Die Kosmetikserie Belvega wiederum wird von einem Hersteller vertrieben, der unter derselben Adresse wie Alpenland in Benediktbeuern zu erreichen ist. Der auf Gummibärchen spezialisierte Hersteller wird von Annelie Richter geführt, seit Kortmann aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

Die Preise bei Green Offizin sind vergleichbar mit anderen Versandapotheken. Eine 500-Gramm-Dose Yokebe Classic kostet 13,99 Euro, bei DocMorris geht das Produkt für 12,82 Euro raus. Eine 150-ml-Flasche ImmunLoges Saft kostet bei der neuen Versandapotheke 14,69 Euro, beim Konkurrenten Sanicare 15,95 Euro. 30 Kapseln Priorin schlagen bei Green Offizin mit 12,81 Euro zu Buche, im Onlineshop der Holderberg Apotheke mit 9,35 Euro.

Rezepte sollen bei GreenOffizin ebenfalls eingelöst werden können. Allerdings scheint dieser Teil der Seite im Moment nicht zu funktionieren. Wer mehr Informationen will, erhält lediglich ein leeres Bildschirmfenster. Vor einigen Wochen wurde an dieser Stelle noch auf den Ansprechpartner GreenOffizin24 verwiesen. Als Verantwortlicher wurde der Münchener Apotheker Dr. Mohammed Rihani genannt; mit seiner Rihani Apotheke sowie GreenOffizin24 ist er auch im Versandapothekenregister des DIMDI zu finden.

Die Website wird als Angebot der „Green Offizin EU Scheepvaart Apotheek“ mit Sitz im niederländischen Maastricht ausgewiesen. Kortmann betreibt außerdem die Firma DLS, die sich als „Spezialist für Vertriebslösungen und kundenorientierte Vermarktung in der Gesundheitsbranche“ ausgibt und mit mehr als 25 Jahren Apothekenerfahrung wirbt.

Allein in den Jahren 2013 und 2014 sollen von den Rechtsanwälten Beyerlein mindestens 160 Abmahnungen im Namen von Kortmann ausgesprochen worden sein – rechtsmissbräuchlich, wie verschiedene Oberlandesgerichte befanden. Am Ende versandete die Welle in Karlsruhe. Ein Strafverfahren wegen versuchten Betrugs in Tateinheit mit falscher Versicherung an Eides statt wurde vom Amtsgericht München nicht angenommen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Nasenspray, Fiebersaft, Zäpfchen
Kinderarzneimittelliste: Ibu ohne Ratiopharm

APOTHEKE ADHOC Debatte