Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe Tobias Lau, 16.10.2019 15:03 Uhr

Berlin - Lieferdefekte sind in den vergangenen Monaten das vielleicht größte Ärgernis am HV-Tisch. Der Chemnitzer Apotheker Jürgen Hoffmann will die Politik drängen, endlich etwas zu unternehmen und startet am kommenden Freitag eine Petition gegen Lieferengpässe. Wie genau die ablaufen soll, weiß er selbst noch nicht, aber: „Es war mir wichtig, dass endlich mal jemand etwas unternimmt!“

„Das ist schon wie zu DDR-Zeiten“, sagt Hoffmann hörbar erregt. „Da haben wir auch stapelweise Rezepte gesammelt, Klammern dran gemacht und wenn dann mal eine Lieferung aus Bulgarien kam, haben wir den Stapel abgearbeitet.“ Aktuell wurmt ihn, dass die Apotheker für die Fehler von Politik und Wirtschaft den Kopf hinhalten müssen. Die Patienten würden oft mit Unverständnis reagieren, wenn er ihnen ein verschriebenes Präparat nicht abgeben könne. Auch um solchen Diskussionen endlich aus dem Weg gehen zu können, habe er die Petition initiiert.

Seit 1991 betreibt Hoffmann in Burgstädt bei Chemnitz die zentral gelegene Schwanen-Apotheke, „aber Innenstadt einer Kleinstadt ist ja heutzutage auch nicht mehr so viel wert wie die in einer Großstadt“, erklärt er. Dass er kürzlich eine Mitarbeiterin zu Marketing-Zwecken eingestellt hat, gab den nötigen Impuls. Sie habe ihn auf die Idee gebracht, nicht nur selbstständig Unterschriften zu sammeln, sondern mit einer Petition politischen Druck aufzubauen. Zuletzt hatte Pharmaziestudent Benedikt Bühler für ein Verbot des Rx-Versands Unterschriften gesammelt, damit habe Hoffmanns Vorstoß aber nichts zu tun.

Ziel der Petition solle sein, dass der Bundestag Pharmaunternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, wichtige Arzneimittel stets auf Vorrat zu halten. Bei ausbleibenden Lieferungen sollen ihnen harte Strafen auferlegt werden, so die Forderung weiter. Doch auch an der Wurzel will Hoffmann anpacken: „Für mich sind eindeutig die Rabattverträge schuld an den Lieferproblemen“, sagt er. „Wenn ich für Medikamente kaum noch etwas bezahle, ist es doch klar, dass die Hersteller nur noch das produzieren, was viel einbringt.“ Deshalb fordert er in der Petition auch die Abschaffung der Rabattverträge. „Meiner Meinung nach sind Festbeträge völlig ausreichend“, sagt er.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

WIR GEGEN CORONA

Apothekerkammer im Corona-Modus»

„Wie ein Manufakturbetrieb“

550 Liter Desinfektionsmittel am Tag»

Belgien

Katze mit Corona infiziert»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»