Thema: Rabattverträge

Artikel zum Thema

Jede Apotheke spart 22.000 Euro ein

Mit der Umstellung der Importquote im Sommer 2019 hat sich der Markt für die Arzneimittelimporteure deutlich gewandelt. Dennoch betont die Branche die Bedeutung... Mehr»

Abda fordert „robuste Rabattverträge“ Overwiening gegen „gläserne Apotheken“

Overwiening gegen „gläserne Apotheken“

Abda-Präsidentin Gabriele Overwiening wehrt sich gegen den Vorschlag der Krankenkassen, das Warenlager jeder einzelnen Apotheken durchleuchten zu können. „Eine... Mehr»

Bietergemeinschaft als Quasi-Monopolist Hilfsmittel: Kartellamt schützt Krankenkassen

Hilfsmittel: Kartellamt schützt Krankenkassen

Das gemeinsame Auftreten führender deutscher Anbieter von Hilfsmitteln im Bereich Reha und Pflege in den Preisverhandlungen mit den Krankenkassen ist dem... Mehr»

Kinderarzneimittel ausgeschrieben Knappschaft: Neue Rabattverträge für Ibu-Saft

Knappschaft: Neue Rabattverträge für Ibu-Saft

Der Preisdruck auf dem Generikamarkt ist hoch, besonders bei Kinderarzneimitteln sind die Auswirkungen in den letzten Monaten deutlich geworden, viele... Mehr»

Rabattverträge trotz Lieferengpass Antibiotika: AOK zweifelt an Lauterbach-Eckpunkten

Antibiotika: AOK zweifelt an Lauterbach-Eckpunkten

Die AOK Baden-Württemberg hat ihre jüngsten Zuschläge für Antibiotika und andere derzeit oft fehlende Medikamente verteidigt. Man habe bereits vor zwei Jahren... Mehr»

Nichts gelernt: AOK schließt Antibiotika-Verträge

Vollkommen unbeeindruckt von den allgegenwärtigen Lieferengpässen hat die AOK ihre mittlerweile 27. Ausschreibung durchgezogen. Ab Juni sollen damit neue... Mehr»

Mehrpartnermodell gefordert KBV: Schluss mit Exklusivverträgen

KBV: Schluss mit Exklusivverträgen

Angesichts der Engpässe bei Kinderarzneimitteln hat Dr. Stephan Hofmeister, Vorstandsvize der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) angemahnt, exklusive... Mehr»

Antibiotika sind günstiger als Brötchen

Die Lieferengpässe bei Antibiotika betreffen nicht nur die Darreichungsformen für Kinder, generell haben sich viele Anbieter vom Markt zurückgezogen. Laut Dr.... Mehr»

Nur jedes fünfte Präparat befreit Rabattarzneimittel: Zuzahlung ist die Regel

Rabattarzneimittel: Zuzahlung ist die Regel

Nur jedes fünfte Rabattarzneimittel ist für gesetzlich krankenversicherte Patientinnen und Patienten von der gesetzlichen Zuzahlung in der Apotheke befreit –... Mehr»

Kein Festbetrag, keine Aufzahlung Freie Preise: Nur für jede dritte PZN relevant

Freie Preise: Nur für jede dritte PZN relevant

Ab Februar sollen für drei Monate die Festbeträge für 180 PZN ausgesetzt werden, darunter Fiebermittel und Antibiotika für Kinder. Die Liste ist bereits... Mehr»

Medien zum Thema

Weiteres
Verbraucherzentrale kritisiert Datenschutz
Telemedizin: Drittanbieter schöpfen Daten ab»
Datensatz lässt sich nicht abrechnen
Apotheker Paltins: Wer hat mein E-Rezept zerschossen?»
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
„Ich bin jetzt Blackout-erprobt“
Stromausfall im Notdienst»
Verdächtiger in U-Haft
Apothekenüberfall mit Axt»
AU-Schein und Testergebnis online
Frau Dr. Ansay verliert ihre Approbation»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»