ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Großhandels-Botendienstler gibt auf Alexander Müller, 25.07.2020 08:00 Uhr

Berlin - Günther ist völlig fertig. Erschöpft lehnt der 53-Jährige an seinem Lieferwagen und wischt sich den Schweiß von der Stirn. Aber er muss weiter, drei Päckchen hat er noch. Bis vor Kurzem war er nur Großhandelsfahrer und sein Leben eigentlich anstrengend genug. Aber seitdem er den Botendienst für die Apotheken auf seiner Route mit übernommen hat, steuert er mit Vollgas auf den Burnout zu.

Ob er nicht nach der letzten Tour noch eine kleine Runde drehen und ein paar Arzneimittel ausfahren könne, hatte sein Chef gefragt. Nicht viel, nur an die älteren Herrschaften, die abends nicht mehr selbst in die Apotheke kommen können. Gäbe auch extra Kohle. Klar, hatte Günther gesagt, warum nicht. Als Sub-Sub-Unternehmer kann er jeden Zuschuss gut gebrauchen.

Am ersten Tag war nur die Rosen-Apotheke für den Service angemeldet. Nachdem Günther die Wannen in die Schleuse gestellt hattte, bekam er von der PTA die verschlossenen Tüten und eine liebevoll vorsortierten Adressliste. Vier Päckchen, kleine Route, kein Problem. Dachte Günther. Die erste Kundin war nicht zu Hause. Egal, dachte Günther, fahr ich zum Schluss nochmal vorbei.

An der zweiten Station hatte er mehr Glück und traf Frau Graf an. Ups, den Namen darf er eigentlich gar nicht sagen. Naja, egal. Das Päckchen ist Günther aber wieder nicht los geworden. Denn Frau G. schaute gleich nach und stellte empört fest, das sei das falsche Medikament. Den Rabattvertrag kennt Günther nicht und hat auch keine pharmazeutischen Bedenken, allmählich aber keine Zeit und Lust mehr. Er fährt mit noch immer vier Tüten zur dritten Station.

Endlich ein Erfolg. Herr Weidemann, Herr W., ist da und will die Sendung auch behalten. Ob Günther nur vielleicht noch diesen Umschlag in den Briefkasten zwei Straßen weiter einwerfen könne? Kann er, zähneknirschend. Bei Station Vier soll er „nur“ den Müll mit rausbringen. So geht das jetzt jeden Tag – und Günther ist nicht allein mit seiner Last. Sein Kumpel Rüdiger fährt auch aus und sollte sogar den kleinen Leander vom Spielplatz abholen und mit nach Hause bringen! „Und der ganze Heckmeck für 5 Euro Honorar? Wie machen die Apotheker das bloß?“, fragt Günther. „Keine Ahnung“, sagt Rüdiger.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Paul-Ehrlich-Institut: Erste Impfungen ab Jahresende»

Rückzahlungsforderungen

Schutzmasken: Klagewelle gegen Bundesregierung»

Gebrauch nicht sicher

Britische Behörde ruft 740.000 Coronavirus-Tests zurück»
Markt

Künftig mehr Pfleger und Therapeuten

Jahresbericht: Noventi in jeder zweiten Apotheke»

Philipp Lahms Kosmetikfirma

Sixtus: Aktionsangebot bei Aldi»

Zusatzgebühren für „Fremdkonnektoren“

TI-Anschluss: Wettbewerb auf Kosten der Apotheken?»
Politik

Bundestagswahlen

SPD: Scholz wird Kanzlerkandidat»

Bernd Rademacher tritt Simacher-Nachfolge an

Neuer Geschäftsführer beim AVWL»

Alternative zum Boni-Verbot

Eine Tour: Botendienst und Boni-Deckel»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

„Bieten Sie auf keinen Fall Schmerzmittel an“

Akupunktur statt Analgetika: Streit um Leitlinie»

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»

Rückruf

Kennzeichnungsfehler bei Loceryl»
Panorama

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»

Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto»
Apothekenpraxis

Apothekerfamilie Phan

Diese Apotheke ist ein Hoffnungsschimmer»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die erste Tiny-Apotheke Deutschlands»

Kein generelles Vertriebsverbot

Nur Einzelfall: Entwarnung bei Opiumtinktur»
PTA Live

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»