„smart Experten-Therapie-Service“

Allianz empfiehlt Shop-Apotheke Lothar Klein, 21.07.2020 10:49 Uhr

Berlin - Seit knapp zehn Jahren hat die Allianz Krankenversicherung – eine der größten Privatkassen Deutschlands – mit dem Deutschen Apothekerverband (DAV) eine Vereinbarung zur Direktabrechnung von Arzneimitteln geschlossen. Jetzt empfiehlt die Allianz ihren Kunden trotzdem die Shop-Apotheke und wirbt mit Vorteilen einer Versandapotheke aber auch mit der aus Sicht der Allianz besseren Beratung und dem besseren Service. Der Allianz-Flyer flatterte kürzlich einem bei der Allianz versicherten Apotheker in seine Offizin – und der ärgert sich mächtig.

„Medikamente ohne Vorauszahlung – der Allianz Arzneimittelservice“, lautet die Überschrift der Werbebotschaft. Und in Anspielung auf die Corona-Krise heißt es weiter: „Gerade in Zeiten wie diesen wäre es doch praktisch, wenn der Bezug von ärztlich verordneten Arzneimitteln deutlich komfortabler wäre. Ohne Vorauskasse und Rechnungseinreichung? Dafür ganz einfach, bequem und dennoch flexibel.“ Wer regelmäßig Medikamente benötige oder auf hochpreisige Arzneimittel angewiesen sei, dem empfiehlt die Allianz ihren „Arzneimittelservice“.

Der sei „komplett kostenfrei“, die Teilnahme freiwillig und unverbindlich, eine „kompetente Beratung“ sei inklusive: „Sie haben die Wahl: Sprechen Sie einfach Ihre Apotheke vor Ort auf die Teilnahmevoraussetzungen mit der Allianz an oder entscheiden Sie sich für das Angebot der Shop-Apotheke.“

Im weiteren Verlauf des Flyers werden dann ausschließlich die Vorteile des Versenders dargestellt: „Profitieren Sie durch unsere Zusammenarbeit mit der Shop-Apotheke“, heißt es dann. Die Allianz stellt die Vorteile für Vollversicherte so dar: Keine Vorauskasse für ärztlich verordnete Medikamente, kein Mindestbestellbetrag, „bestellen Sie rund um die Uhr“, es gebe eine „persönliche und diskrete Beratung am Telefon“, die Lieferung in Deutschland sei kostenfrei. Dann verweist die Allianz auf die pharmazeutischen Kompetenzen der Shop-Apotheke, als ob es diese in Vor-Ort-Apotheken nicht gäbe: „Schriftlicher Wechselwirkungs-Check zu Ihrer Bestellung“ und „auf Wunsch 'smart Experten-Therapie-Service' für viele chronische Erkrankungen“. Was sich hinter diesem Marketing-Deutsch verbirgt, wird nicht näher erläutert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Bremse für überschießende Immunreaktionen

Covid-Prophylaxe? Vitamin D für alle Heimbewohner»

Corona-Maßnahmen

20 qm pro Kunde: Neue Grenze trifft Apotheken nicht»

Schleswig-Holstein

Impfzentren: Ärzte rekrutieren schon, Apotheker in der Warteschleife»
Markt

Noweda macht sich sturmfest

Kuck holt die Sonnenstühle vom Deck»

Umfrage zu Versandapotheken

Hälfte der Verbraucher würde Rx bei Amazon bestellen»

Illegaler Verkauf umgehend gestoppt

Corona-Tests bei Aral: Zwischenhändler fliegt raus»
Politik

Produktionsverlagerung zurück nach Europa

Engpässe: EU stellt Arzneimittel-Strategie vor»

Klagen gegen Antibiotika-Ausschreibung

AOK-Chef wütend auf Generikafirmen»

Grippewelle nicht in Sicht

Lockdown lässt Arztbesuche zurückgehen»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Crispr/Cas als Therapiedurchbruch

Mit der Genschere gegen Krebs»

Hautpflege mit Probiotika

AktivaDerm: Mit Bakterien gegen Neurodermitis»

AMK-Meldung

Verlorene Packungen bei Humanalbumin und Venbig»
Panorama

Leukämiekranke in der Pandemie

Stammzellspender verzweifelt gesucht»

 2014 ähnliche Tat vom Fahrer

Auto mit Protest-Botschaft rammt Tor des Kanzleramts»

Internetkriminalität

Identität geklaut: Russen kapern Apotheken-Domain»
Apothekenpraxis

adhoc24

Corona-Maßnahmen / Masken-Abgabe / Identitätsklau  »

Impfstoffreserve in Bayern

550.000 Dosen: Apothekerin fürchtet um eigene Bestellungen»

Begrenzung der Kundenfrequenz

„Das führt nur zu Schlangen und Stau vor der Apotheke“»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»