ApoRetrO

ABDA bereitet sich auf harten Bonxit vor Alexander Müller, 19.01.2019 08:03 Uhr

Berlin - Geschichte wiederholt sich und manchmal sogar synchron – ein Raum-Zeit-Phänomen. Da ist ein gemeinsam verhandeltes Paket, das eine Seite bei den eigenen Leuten nicht durchbringt. Es gibt hitzige Debatten, Untergangsszenarien und den Vorwurf der Rosinenpickerei. Und keiner mag den EuGH.

Mit gutem Recht, aber schwindsüchtiger Aussicht auf Erfolg hat die ABDA lange auf die Einhaltung „der Verträge“ gepocht. Genauer des Vertrages, den die Koalitionäre dereinst geschlossen hatten. Jens Spahn (CDU) hatte das nicht verhandelt. Aber zum Glück steht im Koalitionsvertrag auch nur, dass er sich dafür einsetzen soll. Hat er sich halt aus Versehen draufgesetzt. Eigentlich sollte Spahn das den Delegierten beim Apothekertag selbst sagen. Hat er aber nicht.

Im Dezember hat der Minister dann zusammen mit ABDA-Präsident Friedemann Schmidt vor den Kameras gestanden und ein Paket vorgestellt. Sein Paket, ihr Paket, wer weiß das so genau. Jedenfalls wollten die Apotheker kein Schleifchen drumbinden. Gedeckelte Rx-Boni – dieser Spatz in der Hand fühlte sich kalt und metallisch an und tickte verdächtig. Die Stimmung bei den Apothekertreffen war aufrührerisch bis umstürzlerisch. Da gab es tatsächlich die Überlegung, was es bringen würde, Spahn jetzt zum Rx-Versandverbot zu zwingen und abzuwarten, wie sich das Gesetz in Luxemburg schlägt.

Mit allen Mitteln gegen die Rx-Boni der Holland-Versender vorgehen – dafür haben die Bonxiteers dann aber doch keine Mehrheit gefunden. Stattdessen wurde der Plan B von Spahn abgelehnt, beziehungsweise in einen eigenen Plan B2 entscheidend umgearbeitet. Rx-Boni sollen nicht in Grenzen legitimiert, sondern verboten werden. Und keine Angst vor dem Rückspiel in Luxemburg.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um»

Kosmetik

In A Second: Eubos setzt auf Ampullen»

Kooperationsgipfel

Warm-up vor dem Gipfel»
Politik

Noweda-Zukunftspakt

Kuck: „Wir kämpfen für jede Apotheke“»

Arzneimittelengpässe

Brexit: HIV-Versorgung in Gefahr?»

Arzneimittelverunreinigungen

Valsartan: Die erste Zivilklage»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics»

Biosimilars

Konkurrenz für Roche: Pfizer bekommt Avastin-Zulassung»

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»
Panorama

Arbeitnehmerrechte

Gekündigter Chefarzt: Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für Kirchen»

Stromausfall in Köpenick

Versorgung durch die Klappe»

NDR Visite: Zulassungskontrollen

Der Fall Zinbryta»
Apothekenpraxis

Großhändler

Gehe richtet Securpharm-Hotline ein»

Nach einem Jahr und drei Monaten

Kein Center: Easy-Apotheke in Rietberg muss schließen»

Warnung vor Mitarbeiterdiebstahl

PKA fühlen sich unter Generalverdacht»
PTA Live

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»
Erkältungs-Tipps

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»