Hilfsmittel

Inkontinenzhilfen: Ab Januar höherwertige Windeln Lothar Klein, 27.10.2016 12:15 Uhr

Berlin - Patienten mit Inkontinenz können auf eine Verbesserung der Versorgung mit Windeln hoffen. Wie der GKV-Spitzenverband bestätigte, soll ab Mitte November die Hilfsmittelliste der entsprechenden Gruppe 15 aktualisiert werden. Damit stehen circa 100 höherwertige Produkte zur Versorgung bereit. Der Selbsthilfeverband Inkontinenz geht davon aus, dass die neuen Produkte ab Januar bei den Patienten ankommen und damit noch bevor das von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vorgelegte „Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung“ (HHVG) verabschiedet wird.

„Die ersten rund 100 Einträge werden Mitte November veröffentlicht werden. Anschließend werden schrittweise weitere folgen“, so der GKV-Spitzenverband gegenüber APOTHEKE ADHOC. Einerseits ist der Selbsthilfeverband Inkontinenz jetzt zufrieden, dass die Aktualisierung der Hilfsmittelliste durch erfolgt. Nach Ansicht des Verbandes hätte die Listung der höherwertigen Inkontinenzprodukte aber bereits im Mitte Oktober erfolgen können. Stefan Süß, Vorstand des Selbsthilfeverband Inkontinenz, vermutet dahinter bewusste Verzögerungstaktik, um den Herstellern Gelegenheit zu bieten, ihre Lager mit den alten Produkten abzuverkaufen.

Die jetzige Aktualisierung der Hilfsmittelliste geht zurück auf die im Frühjahr erfolgte Fortschreibung des Verzeichnisses. Dabei wurden neue Kategorien für eine höherwertige Versorgung geschaffen. Die Hersteller hatten über den Sommer Zeit, neue Produkte anzubieten und zertifizieren zu lassen. Das ist inzwischen erfolgt.

Im Frühjahr hatten die Krankenkassen nach erheblicher Kritik an der Inkontinenzversorgung im Vorgriff auf den Gesetzentwurf einen Vorstoß unternommen, die Qualitätsanforderungen an aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel („Windeln“) im Hilfsmittelverzeichnis deutlich anzuheben. Verbessert werden sollte die Saugleistung, insbesondere bei der Aufsauggeschwindigkeit und der Rücknässewerte. Eine schnelle Flüssigkeitsaufnahme und eine hohe Flüssigkeitsbindung seien wesentliche Faktoren für eine hohe Produktqualität und effektive Versorgung, so der GKV-Spitzenverband im März diese Jahres.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »