Rebscher: GKV behindert moderne Inko-Versorgung

, Uhr

Berlin - Sparen auf Kosten der Senioren – so beurteilte die „Bild“ zuletzt die Hilfsmittelverträge der Krankenkassen. Besonders die DAK versuche zu sparen: Gerade einmal 12,50 Euro lasse sich die Kasse Inkontinenz-Windeln für ihre Versicherten kosten, im Vergleich am wenigsten. DAK-Chef Professor Dr. Herbert Rebscher verteidigt sich: Ihm seien durch Vorgaben des GKV-Spitzenverbands die Hände gebunden. Er setzt stattdessen auf Selektivverträge.

Rebscher räumt ein: „Die Qualität der Hilfsmittelversorgung in Deutschland sollte verbessert werden.“ Allerdings seien die Produkt- und Qualitätsanforderungen für die einzelne Kasse nicht verhandelbar – der GKV-Spitzenverband entscheide, welche Hilfsmittel in das Verzeichnis aufgenommen oder gestrichen werden. „Eine regelmäßige und zeitnahe Aktualisierung durch den Verband erfolgt derzeit nicht“, so Rebscher.

Aus diesem Grund entspricht das Hilfsmittelverzeichnis aus seiner Sicht nicht mehr dem medizinisch notwendigen Versorgungsniveau. „So entsprechen zum Beispiel die derzeit geltenden Qualitätskriterien in der Produktgruppe 15 dem Sachstand aus dem Jahr 1993“, sagt Rebscher. Er fordert, dass der GKV-Spitzenverband das Hilfsmittelverzeichnis zeitnah fortschreibt und kontinuierlich aktualisiert.

Der DAK-Chef betont, dass Krankenkassen im Hilfsmittelbereich nur Leistungen erbringen dürfen, „die ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und die das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“. „Hier besteht die Gefahr, dass die Versorgungsqualität nicht dem aktuellen Stand des medizinischen und technischen Fortschritts entspricht“, so Rebscher.

  • 1
  • 2

+++ APOTHEKE ADHOC Umfrage +++

Selektivverträge für mehr Qualität im Hilfsmittelbereich – was meinen Sie? Jetzt abstimmen! »

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Patentgeschützte Arzneimittel
GKV: Interimspreis ab Marktzugang »
Webportal bietet mehr Informationen
Neues Hilfsmittelverzeichnis online »

Mehr aus Ressort

Apotheken sollen sich melden
Zertifikate: DAV fragt nach Problemen »
Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»