Rebscher: GKV behindert moderne Inko-Versorgung

, Uhr

Berlin - Sparen auf Kosten der Senioren – so beurteilte die „Bild“ zuletzt die Hilfsmittelverträge der Krankenkassen. Besonders die DAK versuche zu sparen: Gerade einmal 12,50 Euro lasse sich die Kasse Inkontinenz-Windeln für ihre Versicherten kosten, im Vergleich am wenigsten. DAK-Chef Professor Dr. Herbert Rebscher verteidigt sich: Ihm seien durch Vorgaben des GKV-Spitzenverbands die Hände gebunden. Er setzt stattdessen auf Selektivverträge.

Rebscher räumt ein: „Die Qualität der Hilfsmittelversorgung in Deutschland sollte verbessert werden.“ Allerdings seien die Produkt- und Qualitätsanforderungen für die einzelne Kasse nicht verhandelbar – der GKV-Spitzenverband entscheide, welche Hilfsmittel in das Verzeichnis aufgenommen oder gestrichen werden. „Eine regelmäßige und zeitnahe Aktualisierung durch den Verband erfolgt derzeit nicht“, so Rebscher.

Aus diesem Grund entspricht das Hilfsmittelverzeichnis aus seiner Sicht nicht mehr dem medizinisch notwendigen Versorgungsniveau. „So entsprechen zum Beispiel die derzeit geltenden Qualitätskriterien in der Produktgruppe 15 dem Sachstand aus dem Jahr 1993“, sagt Rebscher. Er fordert, dass der GKV-Spitzenverband das Hilfsmittelverzeichnis zeitnah fortschreibt und kontinuierlich aktualisiert.

Der DAK-Chef betont, dass Krankenkassen im Hilfsmittelbereich nur Leistungen erbringen dürfen, „die ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und die das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“. „Hier besteht die Gefahr, dass die Versorgungsqualität nicht dem aktuellen Stand des medizinischen und technischen Fortschritts entspricht“, so Rebsch

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
„Höhere Dosierungen nur unter ärztlicher Kontrolle“
BfR warnt vor Vitamin D gegen Corona»
Die Galenik macht den Unterschied
Methylphenidat: Aristo bringt Tageskapsel»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B