Medizinprodukte

Doppelherz bringt Hyaluron-Augentropfen APOTHEKE ADHOC, 12.02.2019 12:21 Uhr

Berlin - Brennen, Jucken, Rötung oder auch vermehrtes Tränen können Symptome des trockenen Auges sein. Das sogenannte Sicca-Syndrom ist weit verbreitet, zahlreiche Produkte sind im Handel. Seit 1. Februar mischt auch Queisser mit und hat gleich zwei Produkte gegen trockene Augen gelauncht.

Unter der Dachmarke Doppelherz System sind seit wenigen Tagen Augentropfen und -spray als apothekenexklusive Präparate auf dem Markt. In beiden Fällen handelt es sich um Medizinprodukte mit Hyaluronsäure 0,3 Prozent. Den Augentropfen ist zusätzlich Aloe-Gel 0,1 Prozent zugesetzt. Spray und Tropfen sind zu je 10 ml erhältlich und kosten etwa zehn Euro.

Laut Queisser leiden mindestens zwölf Millionen Deutsche unter trockenen Augen. Die Ursachen können vielfältig sein. So können zunehmendes Alter, hormonelle Veränderungen, bestimmte Erkrankungen oder Arzneimittel, aber auch die Arbeit am Computer oder trockene Heizungsluft der Auslöser für trockene und gereizte Augen sein. Das Augenspray sei als Erfrischung und Befeuchtung für zwischendurch geeignet und könne auf die geöffneten Augen gesprüht werden. Ein Mikrosprühkopf soll für eine besonders feine und gleichmäßige Verteilung der Hyaluronsäure-haligen Flüssigkeit sorgen.

Die Augentropfen sind konservierungsmittelfrei und besitzen befeuchtende und aufgrund des Zusatzes von Aloe vera augenberuhigende Eigenschaften. Beide Medizinprodukte sind außerdem frei von Phosphaten sowie Chlorhexidin, Thiomersal, Benzalkoniumchlorid und Phenoxyethanol. Nach Anbruch sind Augentropfen und -spray bis zu 90 Tage verwendbar.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Hilfsmittelhersteller

Bauerfeind: Firmenchef tritt nach 45 Jahren ab»

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»
Politik

GKV-Leistungskatalog

Zolgensma: Allianz gegen Extrem-Hochpreiser»

Interview zur Kammerwahl in Hessen

Funke: Es geht nicht um Spahns Befindlichkeit»

Lieferengpässe

„Patienten haben ein Recht auf unverzügliche Versorgung“»
Internationales

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»
Pharmazie

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»
Panorama

Medizinskandal

Falsche Ärztin: Opfer exhumiert»

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»
Apothekenpraxis

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»