Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus APOTHEKE ADHOC, 19.07.2019 11:26 Uhr

Berlin - Queisser setzt weiter auf Homöopathie. Der Flensburger Doppelherz-Hersteller erweitert mit den neuen Osarhin Globuli das „Osa“-Sortiment. Die Streukügelchen richteten sich primär an Eltern, deren Kinder Schnupfen haben und die mit sanften Mitteln Abhilfe schaffen wollen, sagt Vertriebsdirektor Bernd Hildebrandt.

Zum Jahresbeginn baute Queisser bereits mit den homöopathischen Arzneimitteln Osaflat und Osatuss das Angebot um die traditionellen Osanit Zahnkügelchen aus. „Homöopathie ist vor allem für Babys und Kleinkinder sehr beliebt, da Eltern gerade bei den Kleinsten auf sanfte und natürliche Hilfe zurückgreifen möchten“, so Hildebrandt.

Die Osarhin Streukügelchen sind seit Juli erhältlich, enthalten Sambucus nigra Dil. D3 und sind zur Anwendung bei Säuglingen und Kindern bis 6 Jahre bestimmt. „Babys und Kleinkinder haben sechs bis achtmal jährlich mit Schnupfen zu kämpfen, da sich ihr Immunsystem erst auf die vielen verschiedenen schnupfenauslösenden Viren einstellen muss“, sagt Hildebrandt. Wenn die Atemwege verstopft seien, werde das Ein- und Ausatmen zur Belastung, was vor allem bei Säuglingen problematisch sei, da sie dadurch schlechter trinken könnten und man rasch handeln sollte.

Sambucus nigra – der schwarze Holunder – wird vor allem bei Problemen mit den Atmungsorganen eingesetzt. Bei akuten Zuständen erhalten Säuglinge im 1. Lebensjahr nach Rücksprache mit einem Arzt alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je ein bis zwei Globuli – insgesamt jedoch nicht mehr als zehn Globuli pro Tag. Kleinkinder bis unter 6 Jahren erhalten je zwei bis drei Kügelchen und eine Höchstmenge von 15 Stück. Bei chronischen Verlaufsformen variiert die Dosierungsempfehlung.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lungenkrankheit

Angst vor Coronavirus: Ansturm auf Atemmasken»

Ärzte-Portal statt Athina

AMTS: AOK Nordost erteilt Apothekern Abfuhr»

Verschreibungspflicht

Stada kritisiert Rx-Switch für Hoggar»
Politik

Anhörung im Petitionsausschuss

Bühler vs. Spahn: Showdown nach Stoppuhr»

Petitionsausschuss

Bühlers Auftritt in Bildern»

RxVV-Petition

Bühler im Petitionsausschuss: Der Live-Ticker»
Internationales

40 Prozent Beitragserhöhung

Apotheker sollen Kammer vor Pleite retten»

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»
Pharmazie

Tödliche Lungenkrankheit

Faktencheck: Coronavirus „2019-nCoV“»

Autoimmunerkrankungen

Morbus Basedow: Tepezza gegen Augenschäden»

Zu alt für Doxylamin/Diphenhydramin

Schlafmittel: Einmal den Ausweis bitte!»
Panorama
Spahn sieht Deutschland gut vorbereitet Coronavirus: Immer mehr Länder starten Evakuierung»

Coronavirus-Pandemie

Spahn: Deutschland ist gut vorbereitet»

TV-Tipp

ARD-Doku zu Homöopathie: „Die Macht der Kügelchen“»
Apothekenpraxis

Wartungsarbeiten

Securpharm-Ausfälle möglich»

Reimporteur konnte nicht liefern

Trotz Defektgeständnis: AOK retaxiert Apotheken»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»
PTA Live

Erster Ringversuch 2020

Betametason-17-valerat in Unguentum leniens»

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»