Zyto-Pfusch

Alte Apotheke: Labor „nicht zu beanstanden“ APOTHEKE ADHOC, 18.05.2018 14:07 Uhr

Berlin - Zehntausende Krebsmedikamente sollen im Labor der Alten Apotheke in Bottrop gestreckt worden sein. An der Hygiene gab es aber offenbar nichts auszusetzen.

Vor dem Landgericht Essen wurden heute Prüfprotokolle von bakteriologischen Untersuchungen in der Alten Apotheke aus den Jahren 2012 bis 2015 verlesen. Alle kamen zu dem Ergebnis „nicht zu beanstanden“, wie Correctiv aus dem Gerichtssaal berichtet. Im Laufe des Prozesses hatten mehrere Mitarbeiter ausgesagt, der angeklagte Apotheker Peter S. habe das Zytolabor in Straßenkleidung betreten. Die Zeugin Teresa K. hatte berichtet, sie habe die fehlende Schutzkleidung sowohl gegenüber dem Sohn als auch den Eltern immer wieder angemahnt. Allerdings habe sie als Antwort nur ein „Ja, ja” erhalten.

Das Gericht wies außerdem den Antrag der Nebenklage zur Ablehnung von Professor Dr. Fritz Sörgel als Gutachter zurück. Die von der Nebenklage vorgelegten Gründe seien nicht ausreichend. Die Anwälte werfen Sörgel Unaufmerksamkeit vor Gericht und Kontakte zu Journalisten vor. Nun wollen sie ihn zu einer chronischen Krankheit befragen und dazu, ob er am Tag seiner Aussage Schmerzmittel nahm. Ein Wahrnehmungsdefizit Sörgels sei nicht ausgeschlossen.

Sörgel ist einer der anerkanntesten Pharmakologen in Deutschland. Er leitet das Institut für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung (IBMP) in Nürnberg. Er hatte ein Gutachten zur Nachweisbarkeit von Wirkstoffen in den beschlagnahmten Infusionsbeuteln erstellt, das sich die Verteidigung von S. zu eigen machte. Sie will erreichen, dass die Auswertungen des Landeszentrums für Gesundheit NRW (LZG) und des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) vor Gericht nicht anerkannt werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»