Berlin -

Deutschlands führender OTC-Hersteller bekommt einen neuen Chef: Victor Geus tritt zum Jahreswechsel die Nachfolge von Erhard Heck bei GSK Consumer Health an. Das berichtet PHARMA ADHOC.

Geus ist Niederländer, er hatte fünf Jahre für Kimberly-Clark gearbeitet, bevor er 2006 als Director Category & Shopper Marketing Europa zu GlaxoSmithKline (GSK) kam. Anfang 2009 übernahm er das Cluster Zentral- und Osteuropa, Ende 2010 den Bereich Rumänien & Südosteuropa. Im Juli 2013 bekam er die Verantwortung für das OTC-Geschäft des Konzerns in Kanada.

Nach der Fusion der OTC-Sparten wurde er als Vice President mit der Integration der Geschäftsbereiche in Europa und Nordamerika betraut. Der Prozess ist jetzt abgeschlossen, auch in Deutschland: Im April erfolgte der Umzug der DACH-Zentrale an den komplett neuen Standort in der Münchener Barthstraße. Die bisherige GSK-Zentrale für Nordwesteuropa in Hamburg wurde aufgegeben.

Heck stand seit März 2015 an der Spitze des Gemeinschaftsunternehmens von GSK und Novartis für die Vertriebsregion Deutschland, Österreich, Schweiz. Zuvor war er vier Jahre lang für das OTC-Europageschäft von Novartis verantwortlich. Er hatte seine Karriere bei Mack/Pfizer begonnen und war 1985 zur OTC-Sparte des schweizerischen Hersteller Ciba-Geigy gekommen, der 1996 mit Sandoz zu Novartis fusionierte.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»