Pharmagroßhandel

Gehe trommelt für Honorarreform APOTHEKE ADHOC, 24.04.2018 12:34 Uhr

Berlin - Wenn der Großhandelsverband Phagro nicht durchdringt, müssen die Mitgliedsfirmen ran: Gehe trommelt für eine Erhöhung der Vergütung. Bei Gesprächen mit den Gesundheitspolitikerinnen Karin Maag (CDU) und Martina Stamm-Fiebich (SPD) drängten Firmenchef Dr. Peter Schreiner und Andreas Thiede, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing, darauf, dass die Honorare an die gestiegenen Kosten angepasst werden.

Schreiner klagte, dass die Kosten, die der Großhandel zu tragen habe, in den letzten Jahre enorm gestiegen seien. Insbesondere die 2013 in Kraft getretenen Richtlinie Good Distribution Practice (GDP) mache sich dabei bemerkbar: So müssen beispielsweise zusätzlichen Lagerbereiche klimatisiert werden. „Wir setzen die hohen Standards für den pharmazeutischen Großhandel, beziehungsweise in der Form der GDP-Richtlinie zur Gewährung der Arzneimittelsicherheit, konsequent um. Dies hat bereits in den vergangenen drei Jahren und wird auch in Zukunft enorme finanzielle Belastungen mit sich bringen“, beteuert Schreiner.

Außerdem erwartet Gehe einen weiteren Investitionsbedarf durch die europäische Fälschungsrichtlinie, die ab Februar 2019 gilt und einen dauerhaften technischen und administrativen Mehraufwand bedeute. „Im Gegenzug muss der Gesetzgeber die sinkenden Einnahmen bei gleichzeitig steigenden Kosten durch eine Vergütungsanpassung berücksichtigen“, so Schreiner.

Das sei notwendig, um die Leistungsfähigkeit des Pharmagroßhandels langfristig sicherzustellen. „Nur dann wird den Apotheken auch langfristig ein verlässlicher Partner zum Wohle der Patienten zur Verfügung stehen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

FDA-Zulassung

Brexanalon gegen Wochenbettdepression»

Antirheumatika

Blutgerinnsel in der Lunge: Empfehlung für Xeljanz»

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»
Panorama

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»
Apothekenpraxis

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»

Spannender Arbeitstag

PTA überführt BtM-Rezeptfälscher»

Fehlende Versichertennummer

AOK retaxiert – und hilft Apotheke»
PTA Live

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»