Kanada

Apotheker inszeniert Überfall auf sich selbst APOTHEKE ADHOC, 25.09.2018 15:09 Uhr

Berlin - Die sogenannte Opioid-Epidemie, die weiterhin in Nordamerika grassiert, macht nicht nur Süchtige zu Opfern, sondern auch immer häufiger Apotheker. Die Überfälle auf Offizinen haben in den letzten Jahren zugenommen. Im kanadischen Ottawa wurde nun allerdings ein Apotheker selbst zu einer langen Haftstrafe verurteilt, nachdem er ausgeraubt wurde – denn der Überfall war fingiert und die Ermittlungen brachten weitaus Beunruhigenderes zutage. Recherchen haben nun schwere Mängel in der staatlichen Überwachung in Kanada belegt.

Mit einer Clownsmaske war der Räuber verkleidet, der im Oktober 2014 in die IDA Pharmacy spazierte. Mit einem Messer bedroht er Apotheker Waseem Shaheen und reicht ihm einen Zettel: Er will die Fentanyl-Pflaster aus dem Betäubungsmittelschrank. Shaheen befolgt die Order, er öffnet den Safe, packt hunderte Pflaster in eine Mülltüte und reicht sie dem Räuber. Der verschwindet, so schnell wie er gekommen war, und Shaheen ruft die Polizei. Der wiederum kann er nicht viel erzählen: Er hat weder das Gesicht des Räubers gesehen, noch seine Stimme gehört, noch den Fluchtwagen gesehen. Die Polizei tappt im Dunkeln, normalerweise werden solche Fälle mangels Erfolgsaussichten nicht weiter verfolgt und zu den Akten gelegt.

Doch in diesem Fall haben die Ermittler das Gefühl, dass etwas faul ist. Eine PTA der Apotheke gibt den entscheidenden Tipp: Ihr waren die ungewöhnlich großen Fentanyl-Lieferungen aufgefallen. Die Polizei wirft einen genaueren Blick in die Bücher und entdeckt Unregelmäßigkeiten, große Unregelmäßigkeiten. Der Apotheker hatte 1500 offensichtlich gefälschte Rezepte ausgefüllt – und zwar auf einen einzigen Namen: Mehdi Rostaee.

Die Polizei findet den Mann und was er ihnen zu bieten hat, schockiert die Polizisten: Er gibt den Ermittlern ein mit dem Smartphone heimlich mitgeschnittenes Gespräch zwischen ihm und Shaheen. In einem McDonald‘s hatten sie sich getroffen und Shaheen hatte ihm den Plan mit dem fingierten Überfall offenbart.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»