Rezeptbetrug

Das Geständnis des Rezeptfälscher-Apothekers Tobias Lau, 13.02.2018 10:29 Uhr

Berlin - In Berlin steht eine Bande vor Gericht, die über Jahre hinweg die Krankenkassen mit gefälschten Rezepten für teure Rx-Medikamente betrogen haben soll. 2,5 Millionen Euro sollen die Apotheker und ihre Komplizen so erbeutet haben. Bisher geben sich alle Angeklagten geständig und reumütig. Trotzdem gibt es große Zweifel, dass sie die ganze Wahrheit erzählen.

Klaus H. kämpft mit den Tränen, als er seine Geschichte vorträgt, immer wieder versagt seine Stimme. Seine Erzählung erinnert fast an die Kultserie „Breaking Bad“: Ein Mann in den besten Jahren steht vor den Scherben seiner Existenz. Als ihm ein zwielichtiges Angebot gemacht wird, sieht er keine andere Möglichkeit mehr, als das wirtschaftliche Überleben seiner Familie durch illegale Geschäfte zu retten.

So gerät er in eine Spirale aus organisierter Kriminalität, die sich immer weiter dreht. Am Ende engagiert seine Lebensgefährtin sogar zwei tschetschenische Schläger, die einem in Ungnade gefallenen Komplizen die Beine brechen sollen. Doch die Polizei ist beiden auf den Fersen, sie setzen sich ab nach Bulgarien. Als sie im Juli kurz nach Berlin zurückkehren, werden sie im Estrel-Hotel in Treptow festgenommen und landen im Gefängnis – wo sie heute noch sitzen.

2010 habe er seine letzte Apotheke „verloren“, erzählt der Angeklagte. Er habe sie verkauft, weil er geglaubt habe, dass es ohne das arbeitsintensive und wenig rentable Geschäft besser laufen würde. Doch das tat es nicht. 2013 kommen dann noch zwei Schicksalsschläge hinzu: Das gemeinsame Kind erkrankt und seine Lebensgefährtin hat ebenfalls mit schweren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»