Apothekenbetriebsordnung

Pharmazieräte: Rezeptur, Heim und Versand Patrick Hollstein, 21.11.2017 13:48 Uhr

Berlin - In Zeiten, in denen sich die Gesundheitspolitik mit dem Apothekenmarkt schwer tut, sind die Pharmazieräte mitunter die letzte Instanz, die die losen Enden zusammenhält. Bei der Tagung in Rostock wurden Anfang Oktober einige unklare Vorgaben zu Rezeptur, Heimversorgung und Versandhandel präzisiert.

So wird in der verabschiedeten Resolution der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD) klargestellt, dass die zeitnahe Herstellung von Rezepturen in jeder Apotheke möglich sein muss – auch in Filialapotheken. „Dazu sind in jeder Apotheke Ausgangsstoffe und Grundlagen entsprechend den regionalen Erfordernissen vorrätig zu halten“, heißt es in der Klarstellung zu § 4 Absatz 7 Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO).

Hintergrund ist ein Urteil aus Niedersachsen: Die Apothekerkammer hatte bei einer Revision im April 2013 in einer Apotheke moniert, dass der Inhaber alle Rezepturen seines Verbunds in der Hauptapotheke herstellen lässt. Das Verwaltungsgericht (VG) Osnabrück gab dem Pharmazeuten recht, auch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg entschied gegen die Kammer. Das Urteil ist mittlerweile rechtskräftig. Die Kammer hat die Entscheidung akzeptiert und ihre Verwaltungspraxis umgestellt.

Im Zuge der Novellierung der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) war vor einigen Jahren über eine entsprechende Lockerung debattiert worden. Um eine Priveligierung von Verbünden und die Bildung von Light-Apotheken zu vermeiden, wurde der Passus aber gestrichen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»