Fehlermanagement

Checkliste: Richtig reagieren bei Abgabefehlern APOTHEKE ADHOC, 14.07.2017 10:10 Uhr

Berlin - Das falsche Medikament abzugeben, kann gravierende Folgen haben, denn Medikamente sind eben keine harmlose Ware. Ein professioneller Umgang mit eigenen Fehlern kann helfen, Schlimmeres abzuwenden. Deshalb sollten Apotheken bereits im Vorfeld ein Krisenmanagement implementieren. Hilfreich sein kann eine Checkliste.

  • Fehler verifizieren/rekonstruieren
    • Was wurde verordnet? (Rezept, Rezeptscan, Arzt)
    • Was wurde abgegeben? (Kundenkartei, Abverkaufshistorie, Bestände)
    • Wer war beteiligt?
  • Patient informieren
    • Kontaktdaten herausfinden (Kundenkartei, Telefonbuch, Internet, Arztpraxis)
    • persönlich aufsuchen oder telefonisch informieren und um persönliches Gespräch bitten
    • falsches Medikament zurückholen, korrektes Medikament nachliefern
    • bisherige Einnahme abklären und protokollieren, ggf. Arzt informieren
    • klärendes Gespräch suchen (gründliche Vorbereitung, Fragen & Antworten, Gesprächszeuge, Protokoll)
  • sonstige Beteiligte informieren
    • Inhaber/Vorgesetzte, Arzt, Haftpflichtversicherung, ggf. Anwalt
  • Beweise sichern
    • Rezept kopieren, Abverkaufsdaten sichern, Gedächtnisprotokoll anfertigen, ggf. Medikament aufbewahren
  • Sonstiges
    • richtiges Medikament abverkaufen (Kundenkartei aktualisieren), Rezept neu bedrucken
    • falsche Packung abschreiben
    • Fehlerprotokoll nach QMS
  • zu beachten
    • keine wichtigen Originaldokumente aus der Hand geben
    • Vorsicht vor Schuldanerkenntnis


Hier gibt es die Checkliste als <media 56235 _blank external-link-new-window>PDF zum Download</media>!

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»