Pfaffenhofen

PTA bestreitet Untreue-Vorwürfe APOTHEKE ADHOC, 11.09.2018 11:50 Uhr

Berlin - Apothekeninhaber geben an ihre Angestellten zahlreiche Befugnisse ab. PTA und Approbierte haben Zugriff auf Kassen und Warenbestand. Das setzt Vertrauen voraus – und das wird manchmal enttäuscht. Einer PTA aus Bayern wird vorgeworfen, diese Berechtigung ausgenutzt zu haben. Sie muss sich vor dem Amtsgericht Pfaffenhofen verantworten.

Der PTA wird vorgeworfen, freiverkäufliche Produkte abkassiert, das Geld jedoch nicht in die Kasse der Apotheke gelegt zu haben. Im Anschluss soll sie den Warenbestand angepasst haben. Am vergangenen Freitag wurde erstmals verhandelt. Zum Auftakt wurden die PTA und der Apothekeninhaber gehört. Die Frau arbeitet nicht mehr in dem Betrieb. Ihr wurde gekündigt.

Die PTA bestreitet den Vorwurf der Untreue. Sie war rund 20 Jahre in dem Betrieb tätig. Nach einem Bericht des Donaukuriers soll es sich um einen Betrag von etwa 1200 Euro handeln. Amtsrichter Michael Herbert zufolge steht die genaue Summe jedoch noch nicht fest. Der ehemaligen Angestellten werden zehn Tatbestände zur Last gelegt.

Die vermeintliche Untreue soll aufgefallen sein, weil die Bestände immer wieder nicht gestimmt hätten. Der Apotheker soll dem Bericht zufolge die Softwarefirma beauftragt haben, die Abrechnungen zu überprüfen. Dabei soll deutlich geworden sein, dass die PTA Geld veruntreut habe. Allerdings seien die Kassenzugänge nicht passwortgeschützt. Der Apotheker soll vor Gericht jedoch geäußert haben, dass in der Urlaubszeit der Angeklagten keine Auffälligkeiten bestünden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

 Werbekampagne Hylo Care

Ursapharm: Neuer TV-Spot mit FC Bayern»

Großhandel

Trümper: Es gibt keine schwarzen Kassen»

Kosmetikkonzerne

Beiersdorf steigert Umsatz für 2018»
Politik

ABDA-Mitgliederversammlung

Intensive Diskussionen: Apotheker schnüren Paket für Spahn»

TSVG

ABDA streicht Rx-Versandverbot-Forderung»

Hessen

Seyfarth bleibt Verbandschef»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

HIV-1-Infektionen

Delstrigo/Pifeltro: Doravirin im Faktencheck»

Lungenkrebs

Takeda bringt Brigatinib»

Hämoglobinurie

FDA-Zulassung für Ravulizumab»
Panorama

Online-Handel

Ebay: Tramadol und Hormone zum Sofortkauf»

Sie wusste nichts von der Tat

Passantin verschenkt Messer aus Apotheken-Überfall»

200. Geburtstag Theodor Fontanes

Lieber Buchstaben als Mumien»
Apothekenpraxis

Bitte nicht nachmachen!

Frau schluckt Schmerztabletten samt Verpackung»

Polizei sucht Zeugen

Rätselraten um Tatmotiv im Apothekermord»

Hamburg

Apotheker mit Axt getötet»
PTA Live

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»

Wechselwirkungen

Immunsuppressivum überdosiert – Apotheke ist gefragt»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»