Kriminalität

400.000 Euro: Angestellte bestiehlt Apotheke APOTHEKE ADHOC, 10.04.2015 11:26 Uhr

Berlin - In einer Apotheke in Hamm soll sich eine Mitarbeiterin jahrelang an Firmengeldern bereichert haben. Laut Staatsanwaltschaft Dortmund war die Frau in der Buchführung beschäftigt und konnte sich so über rund zweieinhalb Jahre an den Firmenkonten bedienen.

Von Juni 2012 bis Oktober 2014 soll die 51-jährige Angestellte aus Hamm Gelder der Apotheke auf das eigene Konto überwiesen haben. Zur Höhe des Schadens machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben. Laut einem Bericht des Westfälischen Anzeigers handelt es sich um eine Summe von rund 400.000 Euro.

Erst im Oktober flog der Betrug auf, gegen die Frau wurde Anzeige erstattet. Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten Beamte ihre Wohnung und stellten der Staatsanwaltschaft zufolge „einiges sicher“. Unter anderem hätten die Ermittler Schmuck gefunden, der von dem veruntreuten Geld angeschafft worden sein soll.

Wie die Überweisungen über einen so langen Zeitraum unentdeckt bleiben konnten, ist unklar. Die polizeilichen Ermittlungen sind mittlerweile abgeschlossen und werden derzeit von der Staatsanwaltschaft geprüft. Im Anschluss entscheidet diese, ob weitere Ermittlungen nötig sind und ob Anklage wegen Untreue erhoben wird.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Meerwasserprodukte

Kosmetik vom Nordsee-Apotheker»

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»