Aus Liebe: Angestellte klaut 14.000 Euro

, Uhr

Berlin - Eine ehemalige Angestellte einer Freiburger Apotheke wurde vom Amtsgericht Freiburg wegen Diebstahl zu einer Geldstrafe von mehr als 8000 Euro verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie 14.000 Euro aus dem Tresor der Apotheke gestohlen hat. Die Frau soll das Geld allerdings nicht für sich selbst, sondern für einen Freund, mit dem sie offenbar ein Verhältnis hatte, entwendet haben.

Als der Besitzer der Apotheke an einem Montag im Februar 2016 die Einnahmen aus dem Tresor zur Bank bringen wollte, bemerkte er, dass 14.000 Euro fehlten. Das berichtet die Badische Zeitung. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich die gesamten Wochenendeinnahmen und damit besonders viel Geld im Tresor befunden haben. Da dieser im Tagesbetrieb nie abgeschlossen wurde, hatten offenbar alle Angestellten Zugriff auf das Geld.

Die Angeklagte hatte am Tag der Tat Frühschicht und soll ungewöhnlich früh zur Arbeit gekommen sein. Das habe sie laut dem Bericht mit höherem Arbeitsaufkommen begründet. Der Diebstahl-Verdacht war auf die Angeklagte gefallen, nachdem eine Kollegin dem Chef von einer angeblichen Affäre der 29-jährigen Angestellten mit einem Mann und dessen hohen Schulden berichtete. Erzählt habe ihr davon die Angeklagte selbst.

Als der Apothekeninhaber seine Angestellte daraufhin zur Rede stellte, gab sie die Tat zunächst zu. Der Chef wollte dennoch Gnade walten lassen und auf eine Anzeige verzichten, wenn sie ihm das entwendete Geld wieder zurückbringen würde. An einer Kündigung führte aber kein Weg vorbei.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe»
Modellprojekt Westfale-Lippe
Grippeimpfung in Apotheken startet»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
„Entscheidet sich mit Einführung des E-Rezepts“
Fiege will für Apotheken ausliefern»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»