Diebstahl

Aus Liebe: Angestellte klaut 14.000 Euro APOTHEKE ADHOC, 29.11.2017 07:59 Uhr

Berlin - Eine ehemalige Angestellte einer Freiburger Apotheke wurde vom Amtsgericht Freiburg wegen Diebstahl zu einer Geldstrafe von mehr als 8000 Euro verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie 14.000 Euro aus dem Tresor der Apotheke gestohlen hat. Die Frau soll das Geld allerdings nicht für sich selbst, sondern für einen Freund, mit dem sie offenbar ein Verhältnis hatte, entwendet haben.

Als der Besitzer der Apotheke an einem Montag im Februar 2016 die Einnahmen aus dem Tresor zur Bank bringen wollte, bemerkte er, dass 14.000 Euro fehlten. Das berichtet die Badische Zeitung. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich die gesamten Wochenendeinnahmen und damit besonders viel Geld im Tresor befunden haben. Da dieser im Tagesbetrieb nie abgeschlossen wurde, hatten offenbar alle Angestellten Zugriff auf das Geld.

Die Angeklagte hatte am Tag der Tat Frühschicht und soll ungewöhnlich früh zur Arbeit gekommen sein. Das habe sie laut dem Bericht mit höherem Arbeitsaufkommen begründet. Der Diebstahl-Verdacht war auf die Angeklagte gefallen, nachdem eine Kollegin dem Chef von einer angeblichen Affäre der 29-jährigen Angestellten mit einem Mann und dessen hohen Schulden berichtete. Erzählt habe ihr davon die Angeklagte selbst.

Als der Apothekeninhaber seine Angestellte daraufhin zur Rede stellte, gab sie die Tat zunächst zu. Der Chef wollte dennoch Gnade walten lassen und auf eine Anzeige verzichten, wenn sie ihm das entwendete Geld wieder zurückbringen würde. An einer Kündigung führte aber kein Weg vorb

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

eRezept-Projekt

Teleclinic schießt gegen Kry und DocMorris»

Pharmadienstleister

Sartorius kauft in Israel»

Apotheken-Apps

Phoenix klebt Plakate für „Deine Apotheke“»
Politik

Intensivpflege

Nach Protesten: Spahn ändert Reformpläne»

Registrierkassengesetz

Papierindustrie gibt Entwarnung: Kein Extra-Mülleimer für Bons»

Westfalen-Lippe

Erschreckende Bilanz: 100 Schließungen in zwei Jahren»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Lungenkrebs

Weitere US-Zulassung für Tecentriq»

Neurodegenerative Erkrankungen

Parkinson: Proteinablagerungen als Therapieansatz?»

Rückruf

Fagron: Colistinsulfat und Chloramphenicol müssen zurück»
Panorama

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»

Umstrittenes Experiment

Gen-Babys: Manuskripte werfen Zweifel auf»
Apothekenpraxis

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»

Verunreinigung

Metformin: Kommt das NDMA aus dem Blister?»

Verunreinigungen

NDMA: Jetzt auch Metformin betroffen»
PTA Live

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»

Wundversorgung

Fünf Tipps zur Pflasterauswahl»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»