„Schatten in Le Havre“

Mystery-Krimi von der PTA-Schülerin Cynthia Möthrath, 06.02.2019 12:36 Uhr

Berlin - Chiara Prestianni hat in ihrem jungen Leben schon Einiges erreicht: Nach ihrem Abitur startete sie die Ausbildung zur PTA – und nebenher schrieb sie einen eigenen Roman. Dieser wurde Ende des Jahres veröffentlicht.

Aufgewachsen ist Prestianni in Nordrhein-Westfalen als Tochter einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters. Die Ausbildung zur PTA macht sie derzeit an der Völker-Schule in Osnabrück. Im August startet sie ihr halbjähriges Praktikum in den Leugermann-Apotheken in Ibbenbüren. Dort ist sie schon bekannt: An den Wochenenden darf Prestianni hier bereits zahlreiche Eindrücke sammeln. „Der Beruf ist sehr vielseitig. Vor allem Rezepturen machen mir echt Spaß“, so die 20-Jährige.

Neben der Ausbildung startete sie die Aufzeichnungen für ihr erstes Buch „Schatten in Le Havre“. Insgesamt hat sie etwa zwei Jahre für die Fertigstellung gebraucht. Schon zu Grundschulzeiten konnte Prestianni nach eigenen Angaben immer gut schreiben. „Wenn ich einmal im Flow war, war es schwierig aufzuhören, sodass ich irgendwann mit einem Roman angefangen habe.“ Die konkrete Geschichte entwickelte sich zum Großteil erst beim Schreiben selbst.

Prestianni hatte immer ihr Heft für Notizen dabei: Wenn Zeit war und die passende Idee kam, wurde weitergeschrieben. Druck hat sie sich keinen gemacht. „Oft hatte ich auch Phasen, in denen ich gar keine Lust oder Stress mit Klausuren hatte, dann ist das auch mal eine Weile liegen geblieben“, sagt die angehende PTA. So wurde ihr Roman Stück für Stück fertig – bis er Ende des Jahres im sogenannten Self-Publishing bei Tredition veröffentlicht wurde.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

FDA-Zulassung

Brexanalon gegen Wochenbettdepression»

Antirheumatika

Blutgerinnsel in der Lunge: Empfehlung für Xeljanz»

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»
Panorama

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»
Apothekenpraxis

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»

Spannender Arbeitstag

PTA überführt BtM-Rezeptfälscher»

Fehlende Versichertennummer

AOK retaxiert – und hilft Apotheke»
PTA Live

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»