Gerald Kaliwoda

Fesselsex-Roman vom Apotheker Enrico Blasnik, 18.06.2016 08:24 Uhr

Berlin - Als Kind wollte Dr. Gerald Kaliwoda eigentlich Architekt werden. Dass es dann ganz anders kam, überrascht den 71-Jährigen heute nicht besonders. Er hat bereits viel erlebt, arbeitete jahrzehntelang in der Pharmabranche und hatte bis 2009 eine eigene Apotheke am Niederrhein in Rees. All diese Erfahrungen helfen Kaliwoda – alias Bruno Woda – jetzt im Ruhestand beim Schreiben. Der Pharmazeut hat kürzlich seinen ersten Roman veröffentlicht: In „Unschuldig?“ geht es um freundschaftliche Beziehungen, Drogen, Sex, Recht und eben die Frage der Unschuld.

Bar-Szene: Eine Clique trifft sich dort regelmäßig. Die Gruppe verbindet eine oberflächliche Freundschaft. Einem der Freunde fällt auf, dass Mark seit einiger Zeit nicht mehr mit am Tisch sitzt. Es stellt sich heraus, dass Mark wegen Vergewaltigung im Gefängnis sitzt. Sieben Jahre hat er bekommen. Seine Ex-Freundin Helen und sein Kumpel Wolfgang glauben an seine Unschuld. Sie wollen ihn in Freiheit sehen und handeln. Janine, die Frau, die Mark vergewaltigt haben soll, verführte ihn zum Fesselsex – das glauben die zwei Freunde.

„Es stellt sich dann heraus, dass das Luder Janine und Mark Liquid Ecstasy genommen hatten“, sagt Woda. Er schreibt aus der Perspektive von Apotheker Wolfgang, Marks Freund. Wolfgang gelingt eine Wiederaufnahme des Falles. Die Grundidee für den Roman entwickelte sich aus einem Gespräch mit einem Bekannten, sagt Woda. Der schilderte dem Schriftsteller gewordenem Pharmazeuten eine ähnlich schicksalhafte Situation. Auch er soll von den Menschen, denen er meisten vertraute, im Stich gelassen worden sein. Wie die Story endet, verrät Woda selbstverständlich nicht.

Der Hobby-Autor hat ein Jahr an der fiktiven Geschichte geschrieben. Herausgekommen ist ein psychologischer Entwicklungs- und Beziehungsroman, 224 Seiten dick. Woda schreibt am liebsten in seinem Emmericher Büro an der Rheinpromenade oder im Café mit Macbook und einer Tasse Kaffee. „Unschuldig?“ erscheint in einem Düsseldorfer Verlag, so wie bereits seine Kurzgeschichten „Feste feiern, wohin sie fallen.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

ABDA: 2200 Apotheken in Gefahr

Focus beschwört Apothekensterben»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»

Apothekenkosmetik

Eucerin betont Hyaluron-Expertise»
Politik

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»

CDU-Vorsitz

Spahn und Merz loben Kramp-Karrenbauer»

Ehemaliger Ratiopharm-Chef

Gematik: Leyck Dieken kriegt doppeltes Beyer-Gehalt»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »

Lieferengpässe

Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken»
Panorama

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»