Parfümerieketten

Jetzt sucht Douglas PTA

, Uhr
Berlin -

Douglas setzt zum nächsten Angriff auf die Apotheken an. Die Parfümeriekette sucht für den geplanten „Skin Concept Store“ im schicken Hamburger-Stadtteil Eppendorf aktuell PTA. Erst im Mai machte der Konzern auf sich aufmerksam, als eine Apotheker-Stelle ausgeschrieben war.

Gesucht werden PTA mit abgeschlossener Ausbildung, die Spaß an Beratung und Verkauf haben. Douglas wünscht sich außerdem PTA mit „großem Interesse an Lifestyle und aktuellen Trends“. Gefragt sind außerdem Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Kunden und Beratung sowie „gute MS Office-Kenntnisse“.

Die PTA sollen Mitverantwortung für den Wareneingang, die Lagerhaltung und die Präsentation der Produkte tragen. Douglas verlangt von den Interessenten eine aktive Kundenansprache und eine ausführliche Beratung zu Apotheken- und Dermokosmetik. Die Parfümeriekette will PTA mit „geregelten Arbeitszeiten ohne Not- und Bereitschaftsdienste“ locken. Interessenten sollen sich mit Angabe der Gehaltsvorstellung melden. Gesucht wird ab August in Voll- und Teilzeit. „Wir freuen uns auf Dich!“, endet das Stellenangebot.

Mit dem „Skin Concept Store“, so der Name des neuen Filialkonzepts, will Douglas den Apotheken Konkurrenz machen und hat es auf die exklusiven Marken abgesehen. Das Pilotprojekt startet in Eppendorf und soll den „pflegeaffinen Kunden einen Ort bieten, an dem noch zielgerichteter und umfassender auf ihre Wünsche eingegangen und mit spezialisierter Fachexpertise Problemlöser für anspruchsvolle Haut geboten werden können“. Zum Portfolio sollen „Pharmacy und Medical Brands“ bis hin zu „Lab Beauty“ und „Skin Experts“ gehören.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
RKI: Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz»
Impfung in Schwangerschaft & Stillzeit
Booster drei Monate nach Grundimmunisierung»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»