Douglas: „Unsere Apothekenkosmetik-Highlights“

, Uhr
Berlin -

Douglas hat die Apothekenwelt für sich entdeckt. Die Hamburger Parfümeriekette bietet nicht nur zahlreiche aus der Offizin bekannte Marken in einer Hamburger Filiale an. Das Unternehmen identifiziert sich im eigenen Newsletter auch betont mit Marken wie La Roche-Posay, Vichy und Avène.

Douglas wirbt in einem Newsletter ausschließlich für Apothekenkosmetik. Das Vertriebstool richtet sich an Inhaber der „Beauty-Card“ der Parfümeriekette. Bereits im Betreff kündigt die Kette an: „Apotheken Kosmetik: Wirkstoffe auf höchstem Niveau“. Die Parfümerie bewirbt „leistungsstarke Produkte mit echten Powerformeln“. Der Newsletter wurde am Dienstag verschickt.

„Unsere Apotheken-Kosmetik-Highlights setzen auf wissenschaftliches Know-how und hochwirksame Powerformeln, um das volle Potential Ihrer Haut zu aktivieren.“ Als erstes Beispiel wird die apothekenexklusive L’Oréal-Marke La Roche-Posay genannt, vorgestellt und auf drei Produkte im Online-Shop verwiesen. Danach folgt ein Kurzporträt von Vichy, ebenfalls mit drei Produktneuheiten.

Auch Avène von Pierre Fabre und Lierac von Alès Groupe Cosmetic werden genannt. Zusätzlich zu den Erklärungen werden die Logos der Marken gezeigt. Unten im Newsletter folgt ein Verweis auf „noch mehr Profi-Produkte“, darunter SkinCeuticals (L’Oréal) und Eucerin (Beiersdorf). Douglas-Kunden können sich kostenlos für die „Beauty-Card“ anmelden. Sie erhalten dafür wie bei einer Apotheken-Kundenkarte spezielle Angebote und Rabatte sowie Einladungen zu Douglas-Events. Zudem können Punkte gesammelt werden, die für Prämien eingelöst werden können.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin »
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik »
Weiteres