PTA-Reform

„SPD und Adexa bedrohen die Apotheke“ Carolin Ciulli, 11.11.2019 10:28 Uhr

Berlin - Die Reform der PTA-Ausbildung geht in die entscheidende Phase. Die Lager sind gespalten. Während die einen für eine dreijährige Ausbildung sind, sehen andere dadurch Apotheken bedroht. Einer davon ist Pharmazeut und Schulleiter Burkhard Pölzing.

Der PTA-Beruf soll attraktiver werden. Darin sind sich die Beteiligten aus Politik und Praxis einig. Doch das „wie“ könnte zu Streit führen. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will beispielsweise keine Verlängerung der Ausbildungsdauer – Bundesrat, Adexa und der Bundesverband Pharmazeutisch technischer Assistenten (BVpta) dagegen schon. Auch die SPD meldete Änderungswünsche an. Am Mittwoch treffen sich die Gesundheitspolitiker der Koalitionsfraktion zur abschließenden Beratung im Gesundheitsausschuss. Am Tag darauf soll das Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Bundestag beschlossen werden.

Pölzing mahnt, dass „weniger die Ausbildungsdauer, sondern vielmehr die finanzielle Aufwertung der Leistungen von PTA und die Schaffung einer beruflichen Aufstiegsperspektive“ entscheidend für die Attraktivität des Berufs seien. Der Schulleiter ärgert sich über die Wünsche der Angestelltenvertreter und der SPD. Die Forderung nach drei Jahren kann er nicht nachvollziehen: „Gerade die Beibehaltung der zweijährigen Schulzeit mit einem halbjährigen Apothekenpraktikum ist für junge Menschen attraktiv, da sie schneller im Berufsleben ankommen.“

Der Leiter der Völker-Schule in Osnabrück sieht in Praktikumsblöcken statt der halbjährigen Praxiszeit nach der Schule keinen Mehrwert für Auszubildende oder Apotheken: „Leider ist die Argumentation von SPD und Adexa wenig sachorientiert, leichtsinnig und eine Bedrohung für die Personalsituation der Apotheken vor Ort, insbesondere im ländlichen Bereich, in Krankenhausapotheken sowie Versandapotheken.“ Durch die von der SPD vorgeschlagenen vielen wechselnden Apothekenpraktika würden mehr Apotheken benötigt, als im Umfeld der PTA-Schulen vorhanden seien. Landapotheken würden kaum PTA-Praktikanten bekommen, befürchtet er. „Die Apotheke wird zum Flaschenhals der PTA-Ausbildung.“ Zudem führe eine dreijährige Ausbildung bei gleichbleibender Ausbildungskapazität der PTA-Schulen zu 20 Prozent weniger ausgebildeten PTA jährlich – es sei denn, es würden zusätzlich 50 Prozent neue Schulen gegründet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»