DAT

Spahn will mit Apothekern diskutieren Lothar Klein, 15.08.2018 12:45 Uhr

Berlin - Beim diesjährigen Deutschen Apothekertag (DAT) will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) das große Geheimnis lüften. Wie geht es weiter mit dem im Koalitionsvertrag zugesagten Rx-Versandverbot? Mehr noch: Spahn will nicht nur „von der Kanzel“ verkünden, sondern auch mit den DAT-Delegierten über seine Pläne diskutieren. Den Detmolder Apotheker Gunnar Müller ließ Spahn wissen, dass er bereit ist, Fragen zu beantworten.

Müller von den Basisapothekern in Westfalen-Lippe hatte zuvor an Spahn eine E-Mail mit der Bitte geschrieben, trotz des engen Zeitfensters für seine Stippvisite beim DAT doch etwas Zeit für eine Aussprache mit den Delegierten zu reservieren. Daraufhin meldete sich Spahn Ministerbüro telefonisch in der Detmolder Sonnen-Apotheke. Schließlich ist Spahn bekannt dafür, dass er nicht nur über Social Media auf viele Anfragen reagiert. Ein Mitarbeiter Spahns teilte mit, dass Spahn bereit sei, auch Fragen zu beantworten – innerhalb des von der veranstaltenden ABDA vorgegebenen Formates. Lange Zeit war laut ABDA nicht klar, ob es Spahn überhaupt zur DAT-Eröffnung am 10. Oktober nach München schaffen würde. Mittwochvormittags kommt in Berlin das Kabinett zusammen.

„Da die bislang am Eröffnungstag des diesjährigen DAT vorgesehene politische Diskussionsrunde aus bekannten Gründen möglicherweise nicht zustande kommen wird, schlagen wir vor, diesen Tagesordnungspunkt sowie die Bereitschaft von Minister Spahn, sich Fragen zu stellen, zu nutzen und die Voraussetzungen dafür – insbesondere für die Delegierten – zu schaffen, Fragen an Herrn Minister zu stellen – innerhalb des von ihm zur Verfügung gestellten Zeitfensters“, schrieb jetzt Müller an ABDA-Präsident Friedemann Schmidt.

Das sollte wohl möglich sein, bricht die ABDA beim diesjährigen DAT sowieso mit den traditionellen Ritualen der Eröffnung: Die sonst üblichen Grußworte fallen aus. Weder Münchens Bürgermeister Dieter Reiter noch Bayern Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) werden zur Begrüßung zu den DAT-Delegierten sprechen. Gerade Humls Auftritt wäre wenige Tage vor der bayerischen Landtagswahl am 14. Oktober von Interesse gewesen. Schließlich beteuert die Ministerin, dass sie und die Bayerische Staatsregierung anders als Spahn ohne Einschränkung hinter dem Rx-Versandverbot steht.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

„Müssen Prämien erst einmal selbst erwirtschaften“

TGL Nordrhein: Corona-Boni könnten Betriebsfrieden stören»

Gewinnspiel

Wir wollen Eure Masken sehen!»

Schutzausrüstung abrechnen

FFP-Masken auf Rezept: Welche Kasse zahlt?»
Markt

Patentstreit

Mimpara: Generikafirmen preschen vor»

Apotheker rechnet mit Apobank ab

„Man kann doch auch Fehler mal zugeben“»

Generikahersteller

Puren: Neuer Chef kommt von Tad»
Politik

IT-Sicherheit

Corona-Pandemie begünstigt Cyberangriffe»

BMG soll Gesetz umsetzen

Organspende: Baerbock treibt Spahn an»

Modellprojekte

Impfung in Apotheke: Westfalen will»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Schlafstörungen

Sunosi: Neue Option gegen Narkolepsie»

Androgen-Rezeptor-Inhibitor

Neue Aknetherapie: Clascoteron»

Risiko in allen Altersgruppen erhöht

Diabetiker haben öfter Darmkrebs»
Panorama

Sonnenschutz für Kinder

Öko-Test: Mineralische Filter verwenden»

Taoasis feiert Heilpflanze 2020

Yoga und Selfie im Lavendelfeld»

Corona hemmt Bewegung

Immer mehr übergewichtige Kinder»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Eigenes Konjunktiv-Paket für Apotheker»

IT-Umstellung

Apobank: Kammerkonto im Account»

Verdacht auf illegalen Arzneimittelhandel

Hamburg: Wasserschutzpolizei durchsucht Apotheke»
PTA Live

Heilpflanze des Jahres 2020

Wegwarte: Appetitanreger und Kaffee-Ersatz»

Reinigung, Sonnenbrand & Erste-Hilfe-Öl

Fünf Aromatipps für Lavendel»

Gewerkschaft zum Konjunkturpaket

Adexa: Mitarbeiter brauchen Sozialgarantie»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»