Buchvorstellung

Linkspolitiker Bartsch promotet Spahn-Biographie Lothar Klein, 13.09.2018 12:25 Uhr

Berlin - Er ist der erste Bundesgesundheitsminister, dem diese Ehre zuteil wird: Am kommenden Montag wird in Berlin eine politische Biographie über Jens Spahn (CDU) vorgestellt. Damit das Ereignis in der Politikszene keinesfalls untergeht, hat der renommierte Herder Verlag den Vorsitzenden der Linksfraktion, Dietmar Bartsch, als Gastredner für die Buchpräsentation gewonnen. Die ungewöhnliche Konstellation verspricht Aufmerksamkeit. Darum geht es im politischen Geschäft mit Biographien.

Der Autor des Spahn-Buches mit dem sachlichten Titel „Jens Spahn. Biographie“ ist auf dem Berliner Parkett ebenfalls kein Unbekannter: Michael Bröcker, Chefredakteur der über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus respektierten Rheinischen Post, hat zur Feder gegriffen. Jahrelang arbeitete Bröcker zuvor als politischer Korrespondent für die Rheinische Post in Berlin. Bröcker und Spahn kennen sich. Wie Spahn ist Bröcker zudem im Münsterland geboren – Bröcker 1977 in Münster, Spahn 1980 in Ahaus-Ottenstein.

Es ist nicht Bröckers erste Biographie. Der Journalist hat bereits ein Buch über den früheren FDP-Vorsitzenden Phillipp Rösler veröffentlicht. Als Bröckers Buch über Rösler im September 2011 erschien, war Rösler bereits von seinem Kurzzeit-Aufenthalt im Gesundheitsministerium ins Wirtschaftsministerium gewechselt. Inzwischen ist der frühere FDP-Chef von der politischen Bühne verschwunden. Kein gutes Omen für Spahn?

„Angriffslustig, fordernd, unbequem. In einer Partei, die den offenen Streit meidet, hat CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn die Rauflust als Marktlücke entdeckt und konsequent besetzt. Islam, Hartz IV, Rente – Spahn äußert gerne und klar seine Meinung. Oft konfrontativ. Im Asyl-Streit ist er fest auf der Seite der CSU“, heißt es in der Einladung zur Buchpräsentation. Sein politischer Ehrgeiz sei außergewöhnlich. Sein Ziel sei das Kanzleramt. Darüber sind sich die meisten politischen Beobachter wohl einig.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»