Fischbach bei Fiebig

, Uhr

Berlin - Zuletzt hospitierte der CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne im Sonntagsdienst für drei Stunden in der Apotheke. Auch der mächtige G-BA will Mitarbeiter zum Praktikum in die Offizin schicken. Für das Bundesgesundheitsministerium (BMG) besuchte jetzt die parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach den Privatgroßhändler Fiebig und informierte sich unter anderem über die Problematik von Lieferengpässen.

Zum Dialog vor Ort wurde auch der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther von Fiebig-Geschäftsführer Andreas Sauer begrüßt. „Das Umfeld von Apotheken und dem pharmazeutischem Großhandel ist einem stetigen Wandel unterworfen. Den Austausch mit verantwortlichen Politikern verstehen wir als Chance, im Rahmen unserer Möglichkeiten Impulse zu geben. Die Förderung und der Erhalt der Unternehmensform der selbständigen Apotheke ist uns dabei ein besonderes Anliegen“, so Sauer.

Nach der Diskussion präsentierte er Fischbach und Wellenreuther während eines Rundgangs durch die Lagerhallen das Leistungsspektrum des Unternehmens. Dabei erläuterte der Fiebig-Geschäftsführer unter anderem die Problematik von Lieferengpässen bestimmter Arzneimittel, die maßgeblich durch die Kontingentierung der Hersteller verursacht werden würden. Auch über die Spannenentwicklung des Großhandels durch die Zunahme hochpreisiger Medikamente oberhalb der Kappungsgrenze wurde die Politikerin informiert.

Zum Abschluss ihres Besuches erklärte Fischbach, dass die hohe Qualität des deutschen Gesundheitssystems auch durch das reibungslose Zusammenspiel zwischen Großhandel und Apotheken gewährleistet werde.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Impfwoche: Halbe Million Erstimpfungen
Corona-Impfungen: Spahn will Steueranreize »
Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Spahn beim DAT – Abda sucht Kinderreporter»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»