AMK-Meldung

Rückrufe bei Erythromycin und Paracetamol

, Uhr
Berlin -

Caesar & Loretz ruft eine Charge Erythromycin-Pulver zurück, bei Berlin-Chemie muss eine Charge Paracetamol-Zäpfchen retour.

Erythromycin mikronisiert API, 50 g, betroffene Charge: 192948001

Grund für den Rückruf ist das Ergebnis einer Kontrolluntersuchung: Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelte Packungen der genannten Charge von Erythromycin durch Erythromycinstearat verunreinigt sind. Daher werden die genannten Abpackungen aus dem Verkehr gezogen.

Die Rücksendung der betroffenen Ware soll über den Großhandel erfolgen – alle betroffenen Großhändler sind informiert. Im Falle von Direktbestellungen soll die Firma unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder per Fax unter 02103 499430 benachrichtigt werden. Der Aktionszeitraum dieses Rückrufes endet am 15. September 2020.

Paracetamol BC 125 mg Zäpfchen, 10 Stück, betroffene Charge: 91001A

Bei den Zäpfchen wurde eine Abweichung hinsichtlich des Wirkstoffgehaltes festgestellt, die außerhalb der Spezifikation liegt. Daher wird die betroffene Charge zurückgerufen. Apotheken sollen ihre Lagerbestände prüfen und betroffene Ware bis zum 18. September direkt an die Firma unter folgender Adresse zurückschicken:

Berlin-Chemie AG
Rückruf Paracetamol BC 125
Osdorfer Ring 30
14979 Großbeeren

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Vorsicht bei Zecken- und Flohmitteln mit Permethrin »
Mehr aus Ressort
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen »
Botenstoff Glutamat sammelt sich im Gehirn
Studie: Warum intensives Denken müde macht »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Botenstoff Glutamat sammelt sich im Gehirn
Studie: Warum intensives Denken müde macht»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»