Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin

, Uhr
Berlin -

Kohlpharma ruft eine Charge der Minirin Schmelztabletten (Desmopressin) zurück.

Minirin 60 µg Lyophilisat zum Einnehmen, „kohlpharma“, 90 Schmelztabletten, betroffene Charge: R13269A

Grund für den Rückruf von Kohlpharma ist ein vorsorglicher Rückruf des Originalherstellers im Ausland: Die Charge wurde wegen eines „ungewöhnlichen Geschmacks“ zurückgerufen. Kohlpharma schließt sich der Maßnahme an.

Apotheken sollen ihre Lagerbestände überprüfen und betroffene Ware an folgende Adresse retournieren:

kohlpharma-GmbH
Im Holzhau 8
66663 Merzig

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Mehr aus Ressort
Verstärkte Ausschüttung von Kortisol
Depression: Nachweisbar in Haaren »
Eistee mit Globuli gesüßt
Ärger um „HomöopaTea“ »
Ware aus Frankreich und Italien
Sabril-Engpass: PZN für Not-Importe »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Verstärkte Ausschüttung von Kortisol
Depression: Nachweisbar in Haaren»
Eistee mit Globuli gesüßt
Ärger um „HomöopaTea“»
Ware aus Frankreich und Italien
Sabril-Engpass: PZN für Not-Importe»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Medizinprodukt oder Arzneimittel
Läusemittel: Welches ist erstattungsfähig?»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»