Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original Carolin Ciulli, 24.03.2019 08:19 Uhr

Berlin - Mit der Nachfrage nach Ostmarken kennt sich Apotheker Gerhard Brunner aus. Der Inhaber der Wald-Apotheke im thüringischen Gräfenroda klärt Kunden regelmäßig darüber auf, welche Traditionsprodukte der DDR noch im Handel oder eben nicht mehr verfügbar sind. Zuletzt wurden Original-DDR-Rheunervol und Vipratox verlangt und auf entsprechende Angebote bei Ebay verwiesen.

Der Betrieb von Brunner liegt im Thüringer Wald südwestlich von Erfurt. Noch immer kommen Kunden in die Apotheke und fragen nach alten Ostprodukten. „Man kennt hier die alten Handelsmarken noch“, sagt er. Doch nicht nur die Einwohner des Ortes schätzen die DDR-Produkte. „Auch die Ärzteschaft, gerade in Bereitschaft, verordnet alte Marken“, so der Apotheker, der aus dem Rheinland stammt und den Standort vor 20 Jahren übernommen hat.

Am Dienstag kam ein Kunde in die Apotheke und verlangte zunächst Vipratox. Das Produkt mit Schlangengift von Serumwerk Bernburg gab es zu DDR-Zeiten wurde bis 2005 als Altarzneimittel vertrieben. Im Anschluss forderte er das Original-DDR-Rheunervol. „Er beschwerte sich, weil wir nur ‚Rheunervol M‘ anbieten konnten“, sagt Brunner. Unter dem Namen vertreibt Abanta als Nachfolger des Leipziger Arzneimittelwerks heute ein Medizinprodukt zur Unterstützung der physiotherapeutischen Behandlung von Muskel- und Gelenkrheumatismus.

Die Diskussion ging weiter. Denn der Kunde verwies auf den Onlinehandel und darauf, dass es die Produkte im Internet doch noch gebe. „Ich habe es ihm zuerst gar nicht geglaubt“, so der Apotheker. Nachdem er den Mann enttäuscht entlassen musste, suchte er im Internet nach Vipratox und Rheunervol. Tatsächlich vertreibt der gewerbliche Anbieter „antikscheune-kw“ sieben Tuben à 45 g des DDR-Produkts. Sie werden als Paket für 55 Euro verkauft. „Ich war darüber erstaunt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»